Header

Züchterstolz

Ihr ganzer Stolz sind für Rüdiger Müller und seine Frau Irmgard ihre Kakteen. Heute haben sie ganz besonderen Grund dafür. Die acht Superexemplare der Gattung Echinopsis eyrie, auch Bauernkaktus genannt, stehen in ihrem Hof in der Wössinger Rappenstraße in voller Blüte.

In der Nacht von gestern auf heute haben sie ausgetrieben für genau einen Tag. Genau 180 Blüten hat Rüdiger Müller gezählt auf den maximal 80 Zentimeter hohen Exemplaren mit einem Durchmesser von 15 Zentimetern. Zwanzig Zentimeter misst jede einzelne Blüte.

Rüdiger Müllers ganzer Stolz : Echinopsis eyrie

Morgen schon ist die ganze Pracht wieder vorüber. Nur einen Tag lang blühen die Kakteen. „Morgen früh“, das weiß Rüdiger Müller aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre, „hängen die Blüten schlaff herab und sterben ab“. Die vielen Hummeln, die die Blüten als schlaraffenartige Pollenweide benutzen, vollbringen ihr Werk am gleichen Tag und geben der Blüte das Signal: “Aufgabe erfüllt”. “

Vor 40 Jahren hat Müller kleine Ableger erhalten und die Stachelgewächse selbst zu solcher Blüte gebracht. Das ganze Jahr über hegt und pflegt er seine Lieblinge. Die kalte Jahreszeit überwintern sie in seiner Garage.

Echinopsis eyrie

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Avatar

    Fabry. S.

    |

    BOAHH!! 🙂
    Herzlichen Glückwunsch zu solch einer Pracht! Schade, dass die Blüten nur sehr kurzlebig sind und danach nur noch schlaff herunterhängen. Kenne das von meiner Königin der Nacht, die allerdings ein klein wenig länger blüht.

    Reply

Kommentieren

Home Footer Links