Header

Wind of Change

Kurz vor dem Wechsel auf dem Bürgermeistersessel

In den letzten Monaten waren Aktionen von Noch-Bürgermeister Karl-Heinz Burgey immer wieder mit dem Attribut versehen worden: „Zum letzten Mal“. Die letzte Gemeinderatssitzung, der letzte Fass-Anstich. Damit ist in wenigen Tagen Schluss.

Von seinen Mitarbeitern hat sich Burgey bereits mit einer Feier im Wössinger Hof verabschiedet.

Der ganz große Abschied kommt jedoch erst am Freitag, 30. August mit seinem letzten Arbeitstag. Für die Wössinger Böhnlichhalle hat Anja Leyerle, die selbst bald Walzbachtal in Richtung Stutensee verlassen wird,  eine große Abschiedsfeier organisiert. Die Öffentlichkeit ist nicht eingeladen. Hinz und Kunz wird an dem großen Burgey-Abschied nicht teilhaben dürfen. Die Gäste scheinen handverlesen und – so wird kolportiert – vom Bürgermeister selbst ausgesucht. Der Landrat gehört dazu.

Christoph Schnaudigel wird wenige Tage später erneut in Walzbachtal zu Gast sein. Er hat sein Kommen zur Vereidigung von Timur Özcan zugesagt. Sie wird am Mittwoch, 11. September zu Beginn einer Gemeinderatssitzung stattfinden. Die Vereidigung wird aller Voraussicht nach – ich habe dafür noch keine Bestätigung – von der ersten stellvertretenden Bürgermeisterin Jutta Belstler vorgenommen werden. Sie wird in der Vakanzzeit zwischen dem Burgey-Abschied und dem Özcan-Antritt am 8. September die Amtsgeschäfte führen. Der neue Walzbachtaler Bürgermeister muss nämlich noch bis dahin seine vertraglichen Pflichten bei seinem bisherigen Arbeitsgeber – dem Polizeipräsidium Mannheim – erfüllen.

Bereits zwei Tage vorher – noch vor seinem offiziellen Beginn – will er sich eine quasi halboffizielle Aufgabe nicht entgehen lassen. Am Samstagnachmittag will er bei der Eröffnung des Wössinger Straßenfestes dabei sein, und hofft, dabei zum ersten Mal beim Fass Anstich zum Hammer greifen zu dürfen.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links