Header

Wer kommt?

Gemeinderat nimmt Anregungen für Discounter-Bebauungsplan zur Kenntnis

Mit dem Bebauungsplan Sondergebiet Nahversorgung „Bäderäcker“ will der Walzbachtaler Gemeinderat die Voraussetzungen zur Ansiedlung eines Discounters schaffen. Zwischen REWE und dem Wössinger Hofladen soll dort einer der Großen dieser Branche angesiedelt werden. Wer dies sein wird – diese Katze ist noch nicht aus dem Sack. Die Aufstellung des Bebauungsplans hat der Gemeinderat schon am 24 Juli 2019 beschlossen. Der Vorentwurf wurde im Mai diesen Jahres gebilligt und die Durchführung der frühzeitigen Beteiligung der Träger der öffentlichen Belange und der Öffentlichkeit beschlossen.

Die bis jetzt eingegangenen Anregungen stellte Planer Lars Petri dem Gemeinderat vor. Der Regionalplan habe dieses Gebiet ursprünglich als Grünzäsur vorgesehen deren bauliche Inanspruchnahme ausgeschlossen ist. Zugestimmt habe das Regierungspräsidium nur unter der Voraussetzung, dass die Planung möglichst flächensparend erfolge. Maßgeblich dafür sei eine gemeinsame Zufahrt. Der branchenspezifische Stellplatzmehrbedarf solle zusammen mit dem benachbarten Lebensmittelmarkt erreicht werden. Ähnliche Bedenken trug auch der Regionalverband mittlerer Oberrhein vor. Die Gemeinde sicherte eine Prüfung der Reduzierung der Sondergebietsfläche und eine Ausweitung der Grünfläche zu.

Weitere Anregungen kamen vom Landesamt für Geologie, vom Kampfmittelbeseitigungsdienst, vom Baurechtsamt des Landratsamtes Karlsruhe, von etlichen benachbarten Gemeinden und der IHK Karlsruhe. Die IHK betonte, dass mit der Ansiedlung des Discounters in einer Größenordnung von 1200 Quadratmetern Verkaufsfläche das Nahversorgungsangebot in Walzbachtal ausreichend gesichert sei.

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Avatar

    Werner Kuhn

    |

    Ich dachte es wäre schon sicher dass ein Aldi den Platz einnimmt! Warum nun auf einmal eine Geheimniskrämerei! Oder kommt doch nun ein Aldi gar nicht? Würde eh vom Konzept der Fläche nicht zu Aldi passen. Dies wäre nur eine Miniausführung, welchen es bereits in Bilfingen gibt.

    Reply

Kommentieren

Home Footer Links