Header

Was kann „frau“ tun?

Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal: Krebsvorsorge in der Gynäkologie
(PM) Innerhalb der laufenden Vortragsreihe der Bruchsaler Frauenklinik für Betroffene, Interessierte und Kooperationspartner geht es im vierten und vorerst letzten Vortrag am Mittwoch, 30. November 2016 um das Thema „Krebsvorsorge in der Gynäkologie“. Dr. Attila Marton Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Beginn ist um 19 Uhr im Kasino der Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal.
Jeder ist erst einmal für sich selbst verantwortlich und kann selbst einen Beitrag dazu leisten, gesund zu bleiben. Es gibt viele Möglichkeiten, Krankheiten vorzubeugen. Ein wichtiger Aspekt sind regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen.
Hierbei bestätigen zahlreiche Studien, dass der Diagnosezeitpunkt bei der Behandlung eine große Rolle spielt. Je früher eine Krankheit diagnostiziert wird, desto besser sind die Behandlungsmöglichkeiten und damit auch die Heilungschancen. Der Referent Oberarzt Dr. Attila Marton geht in seinem Vortrag „Krebsvorsorge – Was kann „frau“ tun?“ insbesondere auf die Vorsorgemöglichkeiten bei Brustkrebs und gynäkologische Erkrankungen ein.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links