Walzbachtaler Gelder

Im Gemeinderat geht es um Haushalt, Spenden und Entgelte

Den Haushalt 2021 mit den Wirtschaftsplänen für die Wasserversorgung und die Abwasserbeseitigung verabschiedet der Walzbachtaler Gemeinderat in seiner Sitzung am kommenden Montag, den 1. Februar in der Wössinger Böhnlichhalle. Um Geld geht es auch bei der Festlegung der Elternentgelte für die Kindertagessstätten und Horte.

Coronabedingt wurden die Öffnungszeiten in der „Arche“ und im „Regenbogen“ reduziert. Die Elternentgelte sollen diesen reduzierten Öffnungszeiten angepasst werden. Die Eltern sollen 80 Prozent des Differenzbetrags zwischen dem regulären Entgelt und dem an die Stundenreduzierung angepassten Entgelt erlassen werden.

Beibehalten werden sollen im „Regenbogen“ die Angebote an Frühstück, kaltes Mittagessen und Nachmittagssnack. Mit den vorgeschlagenen Kosten von 25 Euro pro Monat soll Kostendeckung erreicht werden. Bei den  Angeboten handelt es sich um freiwillige Leistungen der Gemeinde, die in das pädagogische Konzept der Einrichtung integriert sind. Der Gemeinderat soll darüber hinaus der Annahme einer ganzen Latte von Spenden zustimmen. Allein 14 der 19 Spenden von insgesamt 4.020 Euro gehen an die Jugendfeuerwehr. Die Sitzung beginnt um 19 Uhr.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links