Walzbachtaler Apotheker ermöglicht Tests

Lehrer und Erzieher können sich kostenlos testen lassen

Jetzt geht es mit dem Testen richtig los. Morgen früh werden sich schon vor acht Uhr morgens Schlangen bilden vor den Aldi-Filialen. Aldi-Süd hat nämlich ab morgen Schnelltests im Angebot. Die Drogerie-Ketten Rossmann und dm wollen nächste Woche nachziehen. dm plant die Einrichtung von Testzentren in den Filialen.

Etliches weiter ist die Gemeinde Walzbachtal. Sie hat seit Ende Februar für Lehrer und Erzieher die Möglichkeit geschaffen, sich zweimal pro Woche anlasslos auf das Coronavirus testen zu lassen. Die Verwaltung hat in Kooperation mit der hiesigen Apotheke diese Tests vor Ort organisiert. Der örtliche Apothekenbetreiber hat sich dafür bereiterklärt und bietet ab sofort zweimal wöchentlich Tests in den Kitas, Horten und Schulen in Walzbachtal an. Auch die örtlichen Arztpraxen sind Anlaufstellen für zu testende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Bürgermeister Timur Özcan freute sich sehr darüber, „dass wir mit dem Apothekenteam und den Ärzten vor Ort verlässliche Partner für die anstehenden Tests haben.“  Er sprach Apotheker Patrick Brauch und seinem Team sowie den örtlichen Ärzten seinen besonderen Dank für die Einsatzbereitschaft aus.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links