Villano neuer Vorsitzender

Überraschung bei der Walzbachtaler CDU

(PM) Tino Villano ist neuer Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Walzbachtal. Er ist Nachfolger von Michael Plaumann. Der bisherige Vorsitzende stellte während der Jahreshauptversammlung im Jöhlinger Naturfreundhaus sein Amt zur Verfügung.

Weiterlesen

Walzbachtal hat neues Leitbild

Die Gemeinde Walzbachtal hat ein neues Leitbild. Der Gemeinderat billigte mit der Gegenstimme von Bernd Liebe einen von der Gemeindeverwaltung vorgelegten Entwurf. Das Leitbild beruhe auf einem breit angelegten Beteiligungsprozess, sagte Bürgermeister Timur Özcan.

Weiterlesen

Kein Klimanotstand

Gemeinderat Walzbachtal lehnt Antrag der Grünen Fraktion ab

Den Klimanotstand will der Walzbachtal Gemeinderat nicht ausrufen. Das Gremium lehnte einen entsprechenden Antrag der Fraktion der Grünen mit großer Mehrheit ab. Zustimmen wollten lediglich die vier an diesem Abend anwesenden Fraktionsmitglieder der Grünen. Aus den Reihen der SPD gab es zwei Enthaltungen.

Weiterlesen

Klimanotstand

Walzbachtaler Grüne wollen symbolischen Akt

Auf dem Gelände des ehemaligen Lagergebäudes der Raiffeisenbank Wössingen in der Rappenstraße will ein Brettener Bauträger einen großzügigen Neubau errichten. In der Nähe des Walzbachs gelegen bedarf es dazu Voruntersuchungen des Bauuntergrunds. Dafür sollen sieben Erkundungsbohrungen mit einem Durchmesser von bis zu 8 Zentimetern Durchmesser bis 10 Meter in Grundwassertiefe eingebracht werden. Der Gemeinderat soll den Bohrungen zustimmen.

Weiterlesen

Frühschoppen

SPD wahlkämpft mit Patrick Diebold

(PM) Der SPD-Ortsverein Walzbachtal veranstaltet am Sonntag, 18.07.2021 um 11:00 Uhr einen Frühschoppen mit dem SPD-Bundestagskandidaten Patrick Diebold. Hierzu werden allen Einwohnerinnen und Einwohner eingeladen zur Diskussion über soziale Gerechtigkeit, Wirtschaftserholung nach Corona, Klimapakt und Themen, die am Herzen liegen.

Weiterlesen

Medium für Senioren

Multimedia spendet dem Wössinger Krankenpflegeverein einen Riesen-Monitor

Tue Gutes und rede darüber, nach diesem Motto überreichte gestern Marvin Peterlik als Juniorchef der Wössinger Firma Multimedia im Seniorenzentrum Kronengarten einen riesigen Monitor an den Wössinger evangelischen Krankenpflegeverein und die Diakonie. Das 85 Zoll große und weit über 6000 Euro teure Gerät soll künftig nicht nur bei gemeinsamen Filmabenden genutzt werden.

Weiterlesen

Pestizid-Einheit

Antrag der Grünen zum Verzicht auf Umweltgifte auf gemeindeeigenen Grundstücken erfolgreich

Walzbachtal reiht sich in die Gruppe jener 600 Gemeinden ein, die sich zur „pestizidfreien Kommune“ erklärt haben. Der Gemeinderat stimmte dem von den Grünen gestellten Antrag zu, künftig auf den Einsatz von Pestiziden auf gemeindeeigenen Flächen zu verzichten.  Bereits 2018 hatte der Gemeinderat den Beschluss gefasst, auf Glyphosat zu verzichten. Der Antrag ist mit keinerlei Kosten verbunden.

Weiterlesen

Kein Bio für Jöhlinger

Gemeinderat lehnt Sammelstelle im Unterdorf ab

Abgelehnt hat der Walzbachtaler Gemeinderat einen Antrag des FDP-Ortsverbandes und der FDP-Gemeinderatsfraktion, eine Sammelstelle für Bioabfall im Ortsteil Jöhlingen einzurichten. Grund: die finanzielle Situation der Gemeinde sei derzeit so schlecht, dass sie eine solche Einrichtung nicht hergebe, begründete Bauhofleiter Sebastian Engel die Ablehnung.

Weiterlesen

Stellungnahme verschoben

Gemeinderat will Regionalplan noch einmal beraten

Noch einmal verschieben will der Walzbachtaler Gemeinderat seine endgültige Positionierung zum Regionalplan. Der Planungsausschuss des Regionalverbandes Mittlerer Oberrhein hat seine Fortschreibung beschlossen und will dazu die Gemeinden hören. Schon einen ersten Anlauf dazu hatte der Gemeinderat der Verwaltung Mitte April auf Initiative der CDU-Fraktion verweigert. Auch dieses Mal wurden eine Reihe von Bedenken geäußert.

Weiterlesen

Plan zieht sich

Die B-293Umgehung von Jöhlingen und die B10-Umgehung Berghausen gelten seit Jahrzehnten als eines der wichtigsten verkehrspolitischen Projekte der Region. Lange galten sie jedoch als nicht realisierbar. Erst als die Umgehungen Anfang 2016 im neuen Bundesverkehrswegeplan (BVWP) mit der Kategorie  „vordringlicher Bedarf“ versehen wurden, keimte neue Hoffnung auf in Walzbachtal und Pfinztal.

Weiterlesen

Voranschlag deutlich überschritten

Sanierung der Regenüberläufe wird teuer

In den Jahren 2019 und 2020 hat die Gemeinde Walzbachtal Maßnahmen zur Rückstausicherung an Regenüberläufen und Regenüberlaufbecken durchführen lassen. Dies Maßnahmen sollen 2021 durch ein Paket komplettiert werden, das Rückstausicherungen in der Durlacher Allee, Seestraße, Andreas-Wagner Straße, Bruchsaler Straße und an einem Revisionsschacht in der Jöhlinger Straße umsetzen soll. Das Paket wird erheblich teurer als in der Kostenberechnung ursprünglich vorgesehen war, wie Ortsbaumeister Björn Heimann dem Gemeinderat bekannt gab.

Weiterlesen

Engstelle im Westen

Vodafone baut Glasfasernetz in Wössingen aus

Ganz schön eng geht es derzeit am westlichen Wössinger Ortseingang zu. Gleich zwei Baustellen sorgen dort für eine Engstelle. Beim „Dolce Vita“ verlegt eine Truppe eine Glasfaserleitung für Vodafone. Genau gegenüber haben die Abrissarbeiten an dem im Gemeinderat umstrittenen Neubauprojekt der Wössinger Straße 116 begonnen.

Weiterlesen

Gemeinderatsbalken

Dieses mal kein Splitter, sondern ein großer

Tüchtig in die Digitalisierung der Schulen investieren will Walzbachtal. Wie viel allerdings wissen allein die Gemeinderäte und der Bürgermeister. Nur so viel ist sicher: Das Netzwerk wird die Jöhlinger Firma Gehrmann aufbauen. Für die WLAN-Abdeckung erhielt die Linkenheimer Firma LPC den Zuschlag. Zu beiden Gewerken hatten jeweils vier Firmen ihr Angebot abgegeben.

Weiterlesen

Nach Einstellung des Testzentrums

Bürgermeister dankt den Mitgliedern des Roten Kreuzes

(PM) Bürgermeister Özcan empfing Vertreter der beiden DRK-Ortsvereine aus Jöhlingen und Wössingen sowie die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung, die für den Betrieb des kommunalen Testzentrums in der Böhnlichhalle verantwortlich waren, im Ratssaal des Rathauses, um allen Beteiligten seinen Dank auszudrücken.

Weiterlesen

Süß die Glocken klingen?!

Geläut der Kirchen findet nicht überall Anklang

Endlich Wochenende. Ausschlafen steht da bei vielen werktags hart Arbeitenden ganz oben auf der Wunschliste. Nachbarn von Kirchen tun sich damit manchmal schwer. Morgens um sechs Uhr schon beginnt in vielen Gemeinden ein Läute-Rhythmus, der von biblischem Vorbild bestimmt wird. Ganz genau Bescheid weiß darüber Dr. Martin Kares.

Weiterlesen

Holzpreise im Höhenrausch

Beim Holzhandel herrscht derzeit „Kapitalismus in Reinform“ sagt die Holzverkaufsstelle des Landratsamtes

Die Baubranche ist eine der wenigen, die von Corona kaum beeinträchtigt wird. Das zeigt sich nicht nur an den Preisen der Immobilien. Die Holzpreise steigen gar noch rasanter. Die Bauherren auch in der Region stöhnen unter gewaltigen Preiserhöhungen. Anke Kirchgäßner-Kloss weiß davon ein Lied zu singen.

Weiterlesen

Baubeginn 2025?

Ansgar Mayer über den Start der Ortsumfahrung B293 Jöhlingen / Christian Jung beim Bürgermeister

Die Meldungen zur geplanten B-293-Umgehung Jöhlingen überschlagen sich. Unwägbarkeiten um den Start des Planfeststellungsverfahrens hat das Regierungspräsidium mit einer Stellungnahme beseitigt und wies auf die pandemiebedingten Verzögerungen hin. Die Bürgerinitiative Pro Jöhlingen hat sich zu dem Thema selbstverständlich auch zu Wort gemeldet.

Weiterlesen

Kein Anschluss unter dieser Nummer

Vodafone zeigt sich unkooperativ beim Breitbandanschluss

Die EnBW ist normalerweise für die baden-württembergische Energieversorgung zuständig. Anfang des Jahrtausends hatte sie mit ihrer 100-prozentigen Tochter DiTRA aber auch die Finger im Spiel beim Ausbau des baden-württembergischen Internets. Versuche zur Wiederbelegung des DSL-Geschäftsbereichs sind derzeit wieder zu spüren. Die DiTRA nämlich verkaufte die EnBW Ende 2003 an KabelBW. Über die weitere Station Unitymedia landeten die ursprünglich rund 40.000 Kunden schließlich bei Vodafone.

Weiterlesen

Impfen mit AstraZeneca

Walzbachtal vergibt Impftermine

(PM) Die Anmeldung zur Impfung mit AstraZeneca war über die Impfzentren des Landkreises bislang nur für Personen über 60 Jahren möglich. Nun soll sich das ändern. Die Gemeinden erhalten die Möglichkeit, für ihre Einwohner*innen Impftermine mit AstraZeneca für die Impfzentren in Heidelsheim und Sulzfeld zu vergeben. Zeitraum der Impfaktion ist zunächst 28.06.-04.07.2021. Die STIKO empfiehlt den Impfstoff Astra Zeneca für Ü-60-Jährige, der Impfstoff ist aber auch für alle Menschen ab 18 Jahren freigegeben.

Weiterlesen

Bitterer Beigeschmack

Bürgerinitiative vergleicht Argumente gegen Probebohrungen des Zementwerks mit denen gegen die B293-Umgehung

Die Entscheidung des Walzbachtaler Gemeinderats, dem Zementwerk die Erlaubnis für Probebohrungen in Wössinger Wäldern  zu verweigern, hat große Aufmerksamkeit erregt. Auch in Kreisen der Bürgerinitiative pro Jöhlingen (BI). Sie sieht in dem Verfahren Parallelen mit dem für die B293-Umgehung Jöhlingen. Die Zementwerksentscheidung stehe „in krassem Kontrast zu der getroffenen Entscheidung der Gemeinderäte für die sogenannte Ortsumfahrung B293“. Die Gemeinderäte verweigerten sich gegenüber den umweltrelevanten Argumenten, die sie in Sachen Zementwerk selbst ins Feld geführt hätten. Das hinterlasse einen bitten Beigeschmack, formuliert die BI in der folgenden, im Wortlaut veröffentlichten Stellungnahme:

Weiterlesen

Home Footer Links