Virtuelle Infostände

FDP-Landtagskandidat Jung in Flehingen und Wössingen

(PM). FDP-Bundestagsabgeordneter und Landtagskandidat Christian Jung hält zwei weitere Virtuelle Infostände am 2. März 2021 (Dienstag) in Flehingen und Wössingen ab. Vor der Verwaltungsstelle Flehingen (Gochsheimer Straße 21) spricht der FDP-Politiker ab 9.00 Uhr über das Thema „Wählen Sie sich aus der Krise! – Die Öffnungsperspektiven der FDP für Gesellschaft, Einzelhandel und die Wirtschaft“ und das Landtagswahlprogramm der Freien Demokraten. Ab 10.00 Uhr spricht der FDP-Politiker dann in Wössingen

vor dem Rathaus ebenfalls zu den Vorschlägen der Freien Demokraten für eine durchdachte und verständliche Öffnungsperspektive. Bei beiden Veranstaltungen ist es möglich, online oder mit Abstand und Maske vor Ort mit Christian Jung ins Gespräch zu kommen. An dem Infostand kann jeder interessierte Bürger per Computer, Tablet oder Smartphone unter https://global.gotomeeting.com/join/489983933 (Oberderdingen-Flehingen), 9.00 Uhr) oder https://global.gotomeeting.com/join/628610165 (Walzbachtal-Wössingen, 10.00 Uhr) teilnehmen. Ein telefonische Zuschaltung ist über +49 721 6059 6510  mit dem Zugangscode 489-983-933 (Flehingen) oder +49 891 2140 2090 mit dem Zugangscode 628-610-165 (Wössingen) möglich. Weitere Informationen über FDP-Landtagskandidaten Christian Jung gibt es zudem unter www.jung2021.de. Hier sind auch die Kontaktdaten Jungs und Links zu seinen Seiten bei Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn sowie Xing zu finden.

Und schon am Donnerstag geht es weiter, hierzu diese Pressemeldung:

(PM). Mit einer Reihe digitaler Veranstaltungen startet FDP-Landtagskandidat Christian Jung in die Schlussphase des Wahlkampfes. Los geht es kommenden Donnerstag mit einem Diskussionsabend zur Sozialpolitik in Zeiten der Corona-Pandemie. „Zahllose Selbständige stehen aufgrund des undifferenzierten Lockdowns am Rande der Insolvenz. Staatliche Hilfen kommen spät, ihre Beantragung ist mühsam. Millionen Arbeitnehmer befinden sich in Kurzarbeit und bangen um ihre Zukunft. Wir müssen vor diesem Hintergrund schauen, wie wir den Menschen schnellstmöglich Perspektiven eröffnen und für ein kleines Wirtschaftswunder nach der Pandemie sorgen“, erklärt Jung die Stoßrichtung der Veranstaltung.

Unter dem Titel „Soziale Auswirkungen der Corona-Pandemie – Liberale Antworten auf die Krise“ debattiert die regionale FDP deshalb mit dem Obmann der Partei im Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales, Pascal Kober. Die virtuelle Gesprächsrunde findet kommenden Donnerstag, 4. März 2021, um 20:00 Uhr via GoToMeeting statt. Der virtuelle Konferenzraum steht mit folgenden Einwahldaten allen Interessierten offen.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links