Header

Updates

Corona-Meldungen aktualisiert

Nach unserer gestrigen Corona-Meldung hat die Gemeinde Walzbachtal ihre ursprüngliche Pressemeldung zurückgezogen. Die Gemeinde hat sie im Lauf des heutigen Tages nach Rücksprache mit dem Pressesprecher des Landratsamts aktualisiert. Sie stimmt im Wesentliche mit unserer gestrigen Meldung überein und lautet so:

Corona-Fallzahlen in Walzbachtal

Stand 12.01.2021 wurden insgesamt in Zusammenhang mit der Sozialstation der Diakonie 20 Personen positiv auf Covid 19 getestet. Diese Gesamtzahl wurde uns auf Anfrage vom Gesundheitsamt bestätigt. Dabei ist zu beachten, dass in der Fallzahlen-Statistik für Walzbachtal nur diejenigen Fälle erscheinen, die auch in Walzbachtal gemeldet sind. Beschäftigte und Betreute aus anderen Gemeinden werden in der Statistik des jeweiligen Wohnortes ausgewiesen.

Bei den restlichen Fallzahlen in Walzbachtal handelt es sich um Einzelfälle in der Gemeinde. Alle positiv Getesteten und deren Kontaktpersonen wurden informiert und befinden sich in Quarantäne. Die Einhaltung der Absonderung wird durch die Ortspolizeibehörde in regelmäßig stattfindenden Kontrollaktionen überprüft.

Um das Infektionsgeschehen wieder einzudämmen, wird die Bevölkerung dringend gebeten, sich weiterhin strikt an die Corona-Regeln zu halten.

Losenberg dementiert

Nicht einverstanden ist der Leiter des Hauses Losenberg Frank Huck mit dieser Information, die uns das Landratsamt gestern zur Verfügung stellte:

Im Seniorenzentrum Haus am Losenberg ist über einen positiv getesteten Beschäftigten kein neuer Fall hinzugekommen.

Diese Information sei falsch, betonte Frank Huck und beruhe wohl auf einem Missverständnis über einen nur scheinbar positiven Test.

An der Zahl der Infizierten in Walzbachtal hat sich seit gestern nichts geändert. Unverändert bei 48.

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Avatar

    Lars

    |

    Als Antwort auf: Updates
    Naja, Voreiligkeit im veröffentlichten von Dingen ist wohl Programm bei der Gemeinde. Die Coronabeschlüsse der „Länderfürsten und unserer Kanzlerin“ v. 05.01.21 wurden ja auch schon veröffentlich als ob es sich um in Baden- Württemberg geltendes Recht handelt….Und wieder zurückgezogen….

    Reply

Kommentieren

Home Footer Links