Trubel auf dem Wössinger Festplatz

Jöhlinger Schaustellerfamilie sorgt schon vor Kerwe für Kindervergnügen

Den kleinen Jahrmarkt auf dem Wössinger Festplatz gibt es normalerweise an Kerwe. Letztes Jahr fiel er Corona zum Opfer. Und auch dieses Jahr standen die Vorzeichen nicht gut. Doch seit einigen Tagen tut sich dort was. Die Jöhlinger Schaustellerfamilie Schubert baut einen umfangreichen Vergnügungspark auf. Vom morgigen Freitag, 8.10 (Beginn 16 Uhr) an wird er an den Nachmittagen bis Montag  wird er seine Pforten öffnen.

Dort wird Corona Rechnung getragen. Am Einlass kann man sich mit einem Schnelltest die Corona-Freiheit attestieren lassen, wer nicht geimpft oder genesen ist. Für die Gesundheit und Sicherheit ist also auch gesorgt. Der Markt wird nach der G3 Regel durchgeführt.

Umfangreich sind die Fahrgeschäfte. Der Autoscooter sei nagelneu und mit der neuesten Technik versehen, versichert Lothar Schubert, der mit seinem Schaustellergeschäft schon seit 18 Jahren in der Grombacher Straße in Jöhlingen beheimatet ist. Neben den traditionellen Boxautos  gibt es  für die Jugend das  Hochfahrgeschäft „Pirates of the Caribbean“ und selbstverständlich die Karussells für die Kleinsten, unter denen aber sogar auch ein Babyflug-Karussell ist.  Ergänzt wird das Angebot durch diverse Süßigkeiten- und Imbissstände.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links