Header

Todesfall im Losenberg

Landkreis und Gemeinde informieren über steigende Infektionszahlen

Heute morgen schon habe ich über 23 Corona-Fälle im Haus Losenberg berichtet. Bürgermeister Timur Özcan und das Landratsamt ziehen heute Abend mit einer Presseerklärung mit einer traurigen Botschaft nach: Es gibt den ersten Todesfall im Losenberg.

(PM)   Nach Auftreten von COVID-19-Infektionen im Seniorenzentrum „Am Losenberg“ in Walzbachtal-Wössingen wurden die Schutzmaßnahmen verstärkt und damit begonnen, alle Bedienstete und Bewohnerinnen und Bewohner zu testen. 23 der 75 Bewohner sowie 11 Mitarbeiter sind aktuell mit dem Virus infiziert, wobei die Testung noch nicht abgeschlossen ist. Ein Bewohner ist verstorben.

Um die Heimleitungen und ihre Pflegeteams über die bereits übermittelten Empfehlungen hinaus zu unterstützen, haben das Gesundheitsamt und die Heimaufsicht des Landkreises gemeinsam mit den Kliniken ein umfangreiches Paket geschnürt. Dieses reicht von individuellen Kontaktdaten, die auch über die Feiertage ständig erreichbar sind bis hin zur bevorzugten Belieferung mit Schutzausrüstung auch über das Osterwochende.

Um die ärztliche Versorgung in den Heimen zu sichern hatte Landrat Dr. Christoph Schnaudigel an die Hausärzte appelliert, gerade über die Feiertage den Patientinnen und Patienten in den Pflegeheimen weiter persönlich zur Seite zu stehen. Zur Unterstützung stehen den Hausärzten ebenso wie den Ärzten der Notfallpraxis und Corona-Ambulanz die Kliniken des Landkreises Karlsruhe jederzeit mit fachmedizinischem Rat beiseite. Daneben stellt der Landkreis Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern von Heimen über die psychologischen Beratungsstellen seine Kapazitäten für eine psychosoziale Betreuung zur Verfügung.

Um einen Weiterbetrieb der Heime auch in dem Fall zu erreichen, wenn eine größere Anzahl von Mitarbeitende erkrankt sind rufen Landrat Dr. Christoph Schnaudigel und Bürgermeister Timur Özcan weiter alle derzeit nicht in der Pflege aktiven Pflegekräfte und Angehörigen pflegenaher Berufsgruppen auf, sich freiwillig zu melden: unter www.landkreis-karksruhe.de/hilf-im-heim ist hierzu ein Portal geschaltet, Meldungen nimmt auch Bürgermeister Timur Özcan (rathaus@walzbachtal.de) direkt entgegen.

Aktuell sind im Stadt- und Landkreis 1117 positiv getestete Personen bekannt. 358 davon sind bereits wieder genesen. 28 Corona-bedingte Todesfälle mussten registriert werden – der ganz überwiegende Teil davon sind Bewohner von Pflegeheimen.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links