Header

Stau-City Jöhlingen

Mit den Baustellen auf der B293 am Jöhlinger Ortseingang hat es in den letzten Jahren viel Ärger gegeben. Jetzt ist es mal wieder so weit. Nach 2014 musste an der Jöhlinger Straße 7 und 9 ein zweites Mal eine halbseitige Straßensperrung eingerichtet werden. Dort entsteht in einem 4,3 Millionen-Euro Projekt zwölf Reihenhäusern für rund 40 neue Walzbachtaler.

Für sie wird derzeit die Frischwasserversorgung hergestellt. Die in Walzbachtal dafür zuständigen Stadtwerke Karlsruhe mussten die B293 für abschließende Erschließungs- und Kanalverlegungsarbeiten noch einmal aufgraben. Zeitgleich werden die für 2017 geplanten Schachtregulierungsarbeiten und Straßenunterhaltungsarbeiten durchgeführt. Die Gemeindeverwaltung lässt in Abstimmung mit der Straßenverkehrsbehörde beide Maßnahmen in der Ferienzeit durchführen. Dadurch hält sich die Belastung der Anwohner und Verkehrsteilnehmer in Grenzen.
Dennoch kommt es besonders in den Morgen- und den Abendstunden während der Rush-Hour zu langen Staus, die abends bis auf die Höhe des Jöhlinger Buckels reichen. Dabei wird es noch bis Ende nächster Woche bleiben. Bernd Braese, Geschäftsführer des Bauträgers TEG Eigenheime GmbH, geht aber ebenso fest wie Bürgermeister Karl-Heinz Burgey davon aus, dass die Baustelle am 16. Juni geschlossen werden kann.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links