Header

Sicherheit neu denken

Europas Sicherheitspolitik zwischen Trump und Putin

(PM) Zwischen dem US-Präsidenten Trump und dem russischen Präsidenten Putin sieht sich Europa mit der Herausforderung konfrontiert, wesentlich mehr eigene Verantwortung für seine Sicherheit zu übernehmen. Diese Umwälzungen sind zugleich eine Chance, die bisherige Priorität der NATO auf militärische Sicherheitspolitik zu hinterfragen.

Die Evangelische Landeskirche in Baden hat ein Szenario zum kompletten Umstieg von der militärischen zu einer zivilen Sicherheitspolitik bis zum Jahr 2040 entwickelt, das am Donnerstag, 21. November 2019, im Bürgersaal des alten Brettener Rathauses um 19.30 Uhr vorgestellt wird. Vorbild ist dabei die Kampagne Erlassjahr 2000, die vom Referenten ab 1994 mit entwickelt und geleitet wurde und 1999 zu einem G8-Beschluss auf der Grundlage kirchlich-zivilgesellschaftlicher Forderungen führte.

Ralf Becker wird den Vortrag „Europas Sicherheitspolitik zwischen Trump und Putin nochmals am Freitag, 22. N-vember von 11 Uhr – 12:45 Uhr vor Schüler des Edith-Stein-Gymnasiums halten.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links