Shuttle-Busse zu den Impfzentren Heidelsheim und Sulzfeld

„Jetzt geht es los“ ist der Titel des letzten Corona-Artikels auf NadR. So richtig los geht es aber nicht wirklich. Zwar stehen die Kreisimpfzentren in Sulzfeld und Heidelsheim schon seit Wochen in den Startlöchern, doch so richtig losgehen kann es nicht. Der Impfstoff fehlt. Wie der baden-württembergische Sozialminister Manne Lucha heute verkündete, stünden für ganz Baden-Württemberg täglich nur rund 7000 Impfdosen zur Verfügung. Dem steht eine Million an Berechtigten gegenüber, die in der Kategorie zuerst zu Impfenden stehen. Da klingt die folgende Presseerklärung des Karlsruher Verkehrsverbundes fast ein wenig skurril:

Die Kreisimpfzentren (KIZ) in Bruchsal-Heidelsheim und Sulzfeld nehmen am Freitag, 22. Januar, ihren Betrieb auf. Diese sind auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) wird Shuttle-Busse zu den beiden Standorten anbieten. Das Fahrplanangebot wurde auf die Öffnungszeiten der Impfzentren ausgerichtet. In Abstimmung mit dem Landkreis Karlsruhe und zwei Verkehrsunternehmen wurden Busverkehre eingerichtet, welche die Fahrgäste von den Bahnhöfen Bruchsal beziehungsweise Sulzfeld bis in die unmittelbare Nähe der Eingänge der beiden KIZ bringen und dort wieder abholen.

In Heidelsheim hat der Landkreis das Impfzentrum im ehemaligen Praktiker-Markt errichtet, in Sulzfeld befindet sich die Einrichtung in der früheren E.G.O-Halle. In den ersten beiden Wochen (22. Januar bis einschließlich 5. Februar) ist das Fahrtangebot aufgrund der eingeschränkten Öffnungszeiten der KIZ auf die Betriebstage mittwochs, freitags und sonntags begrenzt. Für die Zeit nach dem 5. Februar werden die Fahrpläne dann den Betriebszeiten in den Impfzentren entsprechend angepasst. Der KVV wird seine Fahrgäste rechtzeitig über die Änderungen bei Fahrplan und Öffnungszeiten informieren, so dass den jeweiligen Fahrtwünschen entsprochen werden kann.

Die Abfahrten zum Impfzentrum Heidelsheim erfolgen ab kommenden Freitag, 22. Januar, am Bahnhof Bruchsal (Steig 1 im hinteren Bereich) jeweils zur vollen und halben Stunde. Damit sind auch zeitnahe Übergänge von den Stadtbahnen der Linien S31 und S32 von Odenheim beziehungsweise Menzingen gegeben. Ohne Zwischenhalt wird nach zehn Minuten Fahrzeit das Impfzentrum im ehemaligen Praktiker-Markt erreicht. Die Rückfahrten von dort erfolgen jeweils zu den Minuten :10 und :40. Mittwochs und sonntags findet die erste Hinfahrt ab Bahnhof Bruchsal um 8:00 Uhr und die letzte Rückfahrt am Impfzentrum um 13:10 Uhr statt. Freitags geht es um 12:00 Uhr am Bahnhof Bruchsal los, die letzte Rückfahrt am Impfzentrum startet um 17:10 Uhr.

Vom Bahnhof Sulzfeld fahren die Busse jeweils zu den Minuten :28 und :48 ab und erreichen sechs Minuten später das Impfzentrum im Ort. Damit sind kurze Übergänge von den zur Minute :23 und :43 ankommenden Stadtbahnen der Linie S4 von Bretten geschaffen. Die Rückfahrten am Impfzentrum starten zu den Minuten :03 und :23. Dadurch sind ebenfalls attraktive Umstiege auf die Stadtbahnen in Richtung Bretten gegeben sind. Diese fahren am Bahnhof zu den Minuten :15 und :36 ab. Mittwochs und sonntags ist die erste Hinfahrt ab Sulzfeld Bahnhof um 7:48 Uhr, die letzte Rückfahrt am Impfzentrum erfolgt um 13:03 Uhr. Freitags geht es um 11:48 Uhr am Bahnhof Sulzfeld los, die letzte Rückfahrt am Impfzentrum startet um 17:03 Uhr.

Infos zu den Abfahrts- und Ankunftszeiten der Shuttle-Busse können auch über die elektronische Fahrplanauskunft auf der KVV-Website unter kvv.de/fahrplan/fahrplanauskunft abgerufen werden. Für die Fahrt mit den Shuttle-Bussen zu den KIZ wird ein gültiger KVV-Fahrschein benötigt. In den Shuttle-Bussen gilt – wie im gesamten ÖPNV – eine Maskenpflicht. Weitere Informationen zu den Kreisimpfzentren gibt es unter landkreis-karlsruhe.deKVV richtet Shuttle-Busse zu den Impfzentren Heidelsheim und Sulzfeld ein

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links