Header

NEFF hatte Schwein

Angriffslustiges Wildschwein von Jäger erschossen
Ein Wildschwein suchte vermutlich sein Heil vor Jägern einer Treibjagd am Samstag gegen 16 Uhr in der Flucht ins Stadtgebiet von Bretten. In Höhe der Zufahrt zur Firma Neff im Wannenweg kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Wildschwein und einem 70-jährigen Fahrradfahrer. Dieser wurde zum Glück nicht verletzt, sein Fahrrad am Vorderrad beschädigt.

Zwei Stunden später wurde der Polizei ein Wildschwein gemeldet, welches innerhalb des Werksgeländes der Firma Neff Mitarbeiter attackiere. Vermutlich war es das nach dem Unfall geflüchtete Wildschwein. Die Polizei konnte es am Rande des Werksgeländes feststellen. Es verhielt sich äußerst aggressiv, so dass es letztlich seinem Schicksal doch nicht entkommen konnte und von einem hinzugezogenen Jäger erschossen werden musste.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links