Header

Schnupper-Abo

BLB-Geschenk für Theaterfreunde
(PM) Egal ob für Weihnachten, zu einem Geburtstag oder nur, um eine Freude zu machen: Das Schnupper-Abo der Badischen Landesbühne ist immer ein ideales Geschenk. Das kleine Abo für nur 33 Euro bietet drei Theateraufführungen bei bester verfügbarer Platzkategorie. Natürlich können Sie sich auch selbst beglücken und mit diesem Abo das breit gefächerte Angebot der Badischen Landesbühne entdecken.
Das erste Stück, zu dem das Schnupper-Abo einlädt, ist am 12. Januar 2017 in der Stadtparkhalle Jack Trevor Storys Ärger mit Harry. Auf der Anhöhe von Sparrowswick liegt die Leiche von Harry und gleich mehrere Dorfbewohner befürchten, ihn unfreiwillig aus dem Leben befördert zu haben. Sie machen sich auf die Suche nach der wahren Todesursache und aufgrund dessen hat Harry mitnichten die ewige Ruhe; mehrmals wird er wieder zu Tage gefördert und eingegraben. Dabei folgt nicht nur eine skurrile Episode auf die nächste; auch die verschroben-liebenswerten Einwohner Sparrowswicks finden auf unterschiedliche Arten zueinander. Ärger mit Harry nach dem Roman von Jack Trevor Story ist eine schwarze Komödie mit zahlreichen Irrtümern und vielen überraschenden Wendungen und wurde bereits 1955 von Alfred Hitchcock verfilmt.
Weiter geht es am 23. März 2017 – ebenfalls in der Stadtparkhalle – mit Max Frischs Klassiker Andorra. Für die Einwohner Andorras ist Andri anders. Sie glauben, er wurde als Kind von dem Lehrer Can vor den „Schwarzen“ gerettet, dem Volk aus dem Nachbarstaat, das Juden verfolgt und ermordet. In Wirklichkeit handelt es sich bei Andri um Cans Sohn, den er mit einer „Schwarzen“ gezeugt hat. Als ihm Can die Hand seiner Tochter verwehrt, klärt Can seinen Sohn über dessen Herkunft auf. Der allerdings weigert sich, die Wahrheit anzunehmen – selbst dann, als die „Schwarzen“ in Andorra einmarschieren. Andorra ist eine Parabel auf eine Gesellschaft, die geprägt ist von Feigheit, Vorurteilen und Rassismus.
Zum Abschluss wird es am 27. Juli 2017 im Hof der Johann-Peter-Hebel-Schule wie jedes Jahr eine Aufführung unter freiem Himmel geben. Das Sommerstück Der Widerspenstigen Zähmung von William Shakespeare erzählt die Geschichte von Lucentio, der unsterblich in Bianca verliebt ist. Die würde er am liebsten sofort heiraten. Nur hat ihr Vater Baptista bestimmt, dass zuerst ihre widerspenstige Schwester Katharina den Bund der Ehe eingehen muss. In seiner Komödie aus dem Jahr 1593 treibt William Shakespeare den Kampf der Geschlechter auf die Spitze. Scharfe Wortgefechte und verwirrende Rollenspiele unter italienischer Sonne versprechen beste Sommertheater-Unterhaltung.
Das Schnupper-Abo gibt es bei der Tourist-Info Bretten, Telefon: 07252.583710, E-Mail: touristinfo@bretten.de www.dieblb.de

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links