Header

Schakal zu Weihnachten

Sichtung in Jöhlingen berichtet

Für Schlagzeilen hat dieser Tage ein Goldschakal gesorgt, der am Straßenrand der B35  bei Bruchsal gefunden wurde. Er war überfahren worden. Die entsprechende BNN-Meldung hat bei einer Jöhlinger NadR-Leserin für Aufregung gesorgt. Sie nämlich ist felsenfest davon überzeugt, bereits Ende Juni bei einem Spaziergang auf den Heuberg in Jöhlingen ebenfalls einen Goldschakal gesichtet zu haben.

Ob es nun genau derselbe Goldschakal odder ein anderes Exemplar war, kann sie natürlich nicht bestätigen. Sie hat diese Sichtung dem Amtsleiter des Forstamtes des Landkreises am 29.07.20 per Email gemeldet hat aber darauf keine Reaktion erhalten.

Abteilungsleiter Dr. Simon Boden war auf NadR-Nachfrage von einer Sichtung eines Goldschakals und von weiteren Meldungen darüber hinaus  im Forstamt des Landkreises nichts bekannt.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links