Header

Sachschaden



Nach Unfall bei Sprantal
(PM pol) Auf etwa 19000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden, der am Dienstagmorgen, gegen 06.40 Uhr, auf Brettener Gemarkung, an der Einmündung der Kreisstraße 3567 von Stein/Wössingen kommend in die Kreisstraße 3538 zwischen Bretten-Sprantal und Bretten entstand. Eine 28-Jährige bog mit einem Ford an der Einmündung der Kreisstraße 3567 nach links auf die Kreisstraße 3568 in Richtung Bretten ab. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 23-Jährigen, der mit einem VW-Golf von Bretten-Sprantal in Richtung Bretten unterwegs war. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der Ford nach rechts gegen die Leitplanke geschleudert, der Golf kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Ein 23-jähriger Smart-Fahrer fuhr noch leicht gegen das Auto der Verursacherin.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links