Infraschall falsch berechnet

Thema nicht mehr für Panikmache geeignet

(PM) Viele Gegner der Nutzung von Windkraft als Energieerzeugungsmöglichkeit führen das Thema Infraschall als wichtiges Gegenargument an. Häufig wird dabei auf Aussagen und Berechnungen der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (kurz BGR) verwiesen. Diese Bundesanstalt hat im Jahr 2005 Untersuchungen hierzu durchgeführt und veröffentlicht. Vor wenigen Tagen musste nun die BGR zugeben, dass die Ergebnisse dieser Untersuchungen in wesentlichen Teilen falsch sind.

Weiterlesen

In einer Sekunde von 0 auf 100

Schüler gehen mit ihren Boliden in der Wössinger Böhnlichhalle an den Start

Einmal selbst Michael Schumacher spielen – das ist der Traum vieler Jugendlicher. Realisieren können das nur ganz wenige. Doch es gibt eine Alternative. Sie nennt sich „Formel 1 in der Schule“.

Weiterlesen

Waldumbau braucht den Jäger

Am 1. Mai hat die Jagdsaison begonnen    

(PM). Auch im Landkreis Karlsruhe leidet der Wald unter den Folgen des Klimawandels und der letzten Dürrejahre. Der Erhalt und Aufbau standortgerechter, multifunktionaler Mischwälder aus klimastabilen Baumarten mit ihren positiven Funktionen für Gesellschaft und Natur wie Biodiversität, Trinkwasserschutz, Erholungsfunktion und Produktion des nachwachsenden Rohstoffs Holz ist übergeordnetes Ziel und Herausforderung.

Weiterlesen

Mangelwirtschaft in den Impfzentren

Bürgermeister des Landkreises beklagen sich über fehlende klare Zusagen

(PM).  Bei einer Besprechung von Landrat Dr. Christoph Schnaudigel mit den Bürgermeistern stand am 30. April die weiterhin mangelnde Versorgung mit Impfstoff im Mittelpunkt. Für völliges Unverständnis sorgten die jüngsten Ankündigungen der geplanten Liefermengen. Dies hat zur Folge, dass die beiden Impfzentren in Bruchsal-Heidelsheim und Sulzfeld derzeit nur ganz wenige neue Termine vergeben können.

Weiterlesen

Pilotprojekt Elektroaltgerät

Abfallwirtschaftsbetrieb nimmt Aktion des  Landes teil    

(PM).  Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Karlsruhe nimmt an einem Pilotprojekt des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg zur Optimierung der Sammlung von Elektroaltgeräten teil.

Weiterlesen

35 Jahre (von 100.000) sind ‘geschafft‘

Initiativkreis erinnert mit einer Mahnwache an die Atomkatastrophe in Tschernobyl

(PM). Am 26.4.1986 ereignete sich in Tschernobyl eine Reaktorkatastrophe mit Auswirkungen auf weite Teile Europas. Der Initiativkreis Energie Kraichgau e.V. erinnert hieran mit einer Mahnwache in der Brettener Fußgängerzone (‚Weltkugelbrunnen‘) am Samstag, den 24. April von 11 bis 13 Uhr.

Weiterlesen

Windatlas 2019

Großes Interesse am Vortrag zum neuen Windatlas 2019


(PM). 55 Gäste aus Kraichtal und weit darüber hinaus waren der Einladung zum Vortrag „Der neue Windatlas 2019 für Baden-Württemberg und die Folgen für unsere Landschaft“ am 12.4. gefolgt. Eingeladen hatte der Verein Windradfreies Kraichtal, Referent war Ulrich Bielefeld. In seinem Tätigkeitsbereich Landschaftsplanung & Umweltverträglichkeitsprüfungen beschäftigt er sich seit 1990 schwerpunktmäßig mit der Beurteilung von Planungen für die Windenergie, mit Landschaftsbild-Analysen und Visualisierungen.

Weiterlesen

Gegenwind oder Aufwind?

Homepage des Initiativkreises Energie Kraichgau unter den Titel „Der Zukunft Flügel verleihen“

Zurzeit wird in der Region das Thema Windkraft stark diskutiert. Nicht nur die von der EnBW geplante Windkraftanlage auf dem „Heuberg“. Auch für Kraichtal gibt Pläne für eine solche Anlage. Von dort melden sich allerdings anders als ganz im Westen des Kraichgaus kräftige Befürworter der Windkraft. Vom Initiativkreis Energie Kraichgau e.V. kommt die folgende Pressemeldung:

Weiterlesen

Brunnen sprudeln noch nicht

Brunnen verleihen vielen Dörfern erst einen unverwechselbaren Charakter. Das gilt erst recht für solche, die unmittelbaren Bezug zu Geschichten oder Sagen haben, die sich um das jeweilige Dorf ranken.

Weiterlesen

Grüne wollen Heuberg

 Ortsverband sieht bei Windkraft-Skeptikern „St. Florian“

Nach einem eindeutigen Votum des CDU-Ortsverbandes Walzbachtal zur  umstrittenen Windkraftanlage auf dem Heuberg zwischen Weingarten und Jöhlingen positionieren sich jetzt auch die Grünen. Im Gegensatz zur CDU, die das Projekt eindeutig ablehnt ( https://nadr.de/cdu-lehnt-windpark-ab/ ) , befürworten es die Grünen ebenso eindeutig in einer Presseerklärung ihres Vorstandes. Die Presseerklärung der Grünen im Wortlaut:  

Weiterlesen

Wieder zu Hause bleiben

Ab Donnerstag nächtliche Ausgangsbeschränkungen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe

(PM). Trotz Ziehung der sogenannten „Notbremse“ nach Überschreiten der Inzidenzschwelle von 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern sind die Infektionszahlen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe weiter gestiegen. Nachdem sie aktuell das Niveau vor dem langen Osterwochenende überschritten haben müssen weitergehende Maßnahme ergriffen werden.

Weiterlesen

Im Kampf gegen Großmäster besteht nur Qualität

Schweinepest noch kein großes Thema bei Jöhlinger Schweinezüchter

Ein Gespenst geht um unter den Bauern in Deutschland. Das Gespenst heißt Schweinepest. Von Brandenburg aus könnte die von Wildschweinen übertragene Seuche immer weiter gen Westen vordringen.

Weiterlesen

Kostenlose Corona-Teststellen

Online-Karte informiert über Testzentren in Stadt- und Landkreis Karlsruhe    

(PM).  Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe verdichtet sich das Angebot an Corona-Schnellteststellen zunehmend. Der überwiegende Teil bietet dabei kostenlose Bürgertests an. Um den Bürgerinnen und Bürgern eine Übersicht zu geben, stellen Stadt- und Landkreis Karlsruhe hierzu auf dem Corona-Portal www.karlsruhe.de/corona eine Karte mit allen verfügbaren Testzentren zur Verfügung.

Weiterlesen

Bienen in den Startlöchern

Imker der Region bereiten sich auf den Saisonstart vor

Der Winter ist keine einfache Zeit für die Bienen. Doch sie haben eine Strategie entwickelt, um gut über die kalte Jahreszeit hinwegzukommen. „Gruppenkuscheln“,  so nennt die Pfinztaler Imkerin Simone Zäpfel die Strategie.

Weiterlesen

Fakten, Fakten, Fakten II

Kommentare zur B-293-Umgehung (Update 11.4. 18:00 Uhr)

Ich habe in einer Vorbemerkung zu der Kommentarspalte darum gebeten, sich beim Kommentieren nicht zu sehr in den Details zu zerfleddern und das Motto „In der Kürze liegt die Würze“ zu berücksichtigen. In der Diskussion um die B293-Umgehung wird der Bitte eher selten entsprochen. Das beeinträchtigt die Lesbarkeit in der engen Kommentarspalte sehr.

Weiterlesen

Karlsruhe bremst

Auch im Landkreis gelten weiterhin verschärfte Regelungen / Nächtliche Ausgangsbeschränkungen könnten kurzfristig folgen

 (PM)  Mit Sorge blicken die Verantwortlichen im Gesundheitsamt auf die immer weiter steigende Zahl an Corona-Infektionen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe. In nur einem Monat hat sich die 7-Tage-Inzidenz in der Stadt von 53,2 am 3. März auf 109,9 an Karfreitag mehr als verdoppelt und befindet sich nach einem kurzzeitigen Rückgang wieder im Anstieg.

Weiterlesen

„Jeder Tropfen in den Oberarm“

Impfzentren im Landkreis auch an den Feiertagen aktiv / Landrat: „Nichts bleibt ungenutzt“

(PM).  Flexibilität und pragmatische Lösungen sind das Gebot der Stunde auch in den Kreisimpfzentren Bruchsal-Heidelsheim und Sulzfeld. Entscheidungen, wie geänderte Impfempfehlungen zu AstraZeneca wirken sich massiv auf die Vorplanungen aus und erfordern Anpassungen quasi über Nacht um keinen Impftag zu verlieren.

Weiterlesen

Karlsruhe öffnet

Inzidenzwert an fünf Tagen in Folge unter 100 / Corona-Lockerungen in der Stadt Karlsruhe ab Samstag     

(PM) Die Stadt Karlsruhe verzeichnet am Freitag (26. März) eine Sieben-Tage-Inzidenz von 86,8 und unterschreitet damit am fünften Tag in Folge den Inzidenzwert von 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Damit wird die sogenannte „Notbremse“, die seit Dienstag in Kraft war, aufgrund der rückläufigen Inzidenzwerte wieder zurückgenommen.

Weiterlesen

Vier Mal unter 100

Bleibt der Inzidenzwert ein weiteres Mal unter dieser Schwelle, sind wieder Lockerungen möglich

(PM).  Der Stadtkreis Karlsruhe hat heute den Inzidenzwert von 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner am vierten Tag in Folge unterschritten. Sollte dies auch am Freitag – und damit zum fünften Mal hintereinander – der Fall sein, ist das Gesundheitsamt im Landratsamt Karlsruhe nach der Corona-Verordnung des Landes aufgerufen, diesen Sachverhalt festzustellen.

Weiterlesen

7-Tage-Inzidenz größer 100

Ab Dienstag wieder verschärfte Regelungen in der Stadt und im Landkreis Karlsruhe / Aber vorerst keine nächtliche Ausgangsbeschränkung

(PM) Das Landratsamt Karlsruhe hat als Gesundheitsamt am 20. März per Allgemeinverfügung festgestellt, dass sowohl im Stadtkreis Karlsruhe als auch im Landkreis Karlsruhe seit drei Tagen in Folge eine Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 100 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner besteht. Damit greift die sogenannte „Notbremse“

Weiterlesen

Home Footer Links