Header
Blumen für die scheidende Kassiererin Christa Machauer.

Positive Entwicklung

Vorstandswahlen beim Heimat- und Kulturverein Walzbachtal
(PM) Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des Vereins konnte der Vorsitzende Wolfgang Eberle eine ansehnliche Zahl von Mitgliedern begrüßen. Unterlegt mit einer Power Point Präsentation gab er seinen Rechenschaftsbericht über die letztjährigen, vielfältigen Aktivitäten ab. Besonders hob er die Ausstellungen im Berichtszeitraum, wie die „Hochzeitsbilderausstellung“, „Heimatvertriebene in Walzbachtal“ und „200 Jahre Wössingen“ hervor, in denen viel Engagement und Arbeit einzelner Mitglieder steckte und die sehr erfolgreich waren. Besonders stolz zeigte er sich, dass diese Veranstaltungen und damit auch die Arbeit des Vereins, bzw. der Aktiven, von zahlreichen Besuchern gewürdigt wurden und großen Anklang fanden. Aber auch Veranstaltungen wie historische Ortsführungen, Ferienspaß und Bewirtung des Sonntagscafes im Bürgerzentrum seien überaus erwähnenswert. Er sprach den Helferinnen und Helfern seinen Dank aus. Berichten konnte er auch über eine positive Mitgliederentwicklung.

Es folgte der Bericht der Kassiererin, die von einer insgesamt zufriedenstellenden Kassenlage berichten konnte. Vor allem im Hinblick darauf, dass sich der Verein ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert. Danach folgte der Bericht der Kassenprüfer und auf deren Antrag hin die Entlastung des Vorstandes.

Damit waren die Neuwahlen eingeleitet die mit folgenden Ergebnissen endeten: 1. Vorsitzender Wolfgang Eberle, stellvertretende Vorsitzende Christel Penner, Kassiererin Angelika Luppold, Schriftführerin Claudia Eberle. Zu Beisitzern wurden gewählt: Anton Machauer, Hans-Dieter Mahler, Werner Deuscher, Frank Wipfler, Iris Eßwein und Klaus Flohr. Kassenprüfer: Helga Lippoth und Wolfgang Dehm. Die Wahlen erfolgten einstimmig. Damit kann der Heimatverein mit einer kompletten Vorstandsriege die künftige Arbeit angehen. Wolfgang Eberle bedankte sich bei Christa Machauer mit einem Blumengebinde und bei Günter Schmitt und Heiko Bohmüller mit einem Weinpräsent für ihre Arbeit in den vergangenen Jahren. Sie sind auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden. Im Anschluss an die Wahlen verabschiedete die Versammlung einstimmig eine Satzungsänderung, die zur Beibehaltung der Gemeinnützigkeit notwendig war.

20170428_200136_resized Zum nächsten TOP gab der alte und neue Vorsitzende Wolfgang Eberle einen Überblick über die Planungen und Veranstaltungen im laufenden Jahr sowie über die notwendigen Arbeits- und Renovierungsarbeiten in der „Heimatstube“. Unter anderem sind folgende Veranstaltungen vorgesehen: Auftakt zur „Ortschronik“ der Gemeinde. Hierzu hat der Verein Stammtische ins Leben gerufen. Ferienspaß, Ortsrundgänge in beiden Ortsteilen mit Wolfgang Dehm und Anton Machauer. Mitwirkung beim Jubiläum der evangelischen Kirche in Wössingen „200 Jahre Grundsteinlegung“ mit Beiträgen zur Kirchengeschichte im Gemeindebrief, Ausstellung in der Kirche und Kirchenführungen im September bis zur Kirchweih und am Straßenfest. Verantwortlich dafür zeichnen Wolfgang Eberle und Anton Machauer. Es wird eine Ausstellung in der Heimatstube geben mit dem Thema „Leben im Kraichgau“ und eine kindgerechte Ausstellung „St. Martin war ein guter Mann“, die dann auch Bestandteil des Weihnachtsmarktes sein wird. Der Vorsitzende sprach nochmals seinen Dank an die Aktiven aus, nicht ohne den Hinweis, dass es wünschenswert wäre mehr davon zu haben, nicht nur im Hinblick auf ein recht arbeitsreiches Jahr, und beendete die Versammlung.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links