Header

Platz da!

(PM) Bis zum Festwochenende sollen sie installiert sein, all die Täfelchen mit Gedankenblitzen, die Sprachrohre und Notizbretter, durch die zwei Schulklassen der Hebelschule uns wissen lassen, was für sie an Bretten super, berühmt oder auch verbesserungswürdig ist oder gar nicht geht. Melanchthons Worte „Wir sind geboren, um uns im Gespräch einander mitzuteilen“ sind die Inspiration des Projektes „Platz da!“ unter der Leitung von Bettina Forkel und Judith Fritz. Nachdem die Brettener Innenstadt mit Aktionen wie dem „roten Teppich“ oder „lebenden Skulpturen“ in Beschlag genommen wurde, stehen jetzt hunderte von gemalten Zitatentäfelchen und Münder bereit zur Installation, einige können bereits in der Innenstadt bewundert werden. Die Jugend hat der Stadt nämlich einiges mitzuteilen – ob es sich nun um begeistertes Lob für den Pfeiferturm, die hohe CO²-Belastung oder viele andere spannende Dinge handelt. Ab dem 11.05. soll das Ergebnis der großen Arbeit komplette zu bewundern sein.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links