Özcan ist „Mayor for Peace“

Walzbachtaler Bürgermeister tritt Friedensorganisation bei

Der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff ist schon seit Jahren Mitglied bei den „Mayors for Peace“. Die Organisation wurde 1982 durch den Bürgermeister von Hiroshima gegründet.

Sie  versucht durch Aktionen und Kampagnen die weltweite Verbreitung von Atomwaffen zu verhindern und deren Abschaffung zu erreichen. Den Mayors for Peace hat sich jetzt auch der Walzbachtaler Bürgermeister Timur Özcan angeschlossen, wie Pressesprecherin Annika Müller mitteilt. Die Pressemitteilung geht so:

Aufgrund der aktuellen Ereignisse in der Ukraine entschloss sich Bürgermeister Timur Özcan für die Gemeinde Walzbachtal der Organisation „Mayors for peace- Bürgermeister für den Frieden“ beizutreten. Aus der grundsätzlichen Überlegung heraus, dass Bürgermeisterinnen und Bürgermeister für die Sicherheit und das Leben ihrer Bürgerinnen und Bürger verantwortlich sind, versucht die Organisation Mayors for Peace durch Aktionen und Kampagnen die weltweite Verbreitung von Atomwaffen zu verhindern und deren Abschaffung zu erreichen. Inzwischen gehören dem Netzwerk über 8000 Städte und Gemeinden aus 163 Ländern an. In Deutschland sind über 700 Mitglieder dem Bündnis beigetreten. „In den letzten Tagen mussten wir feststellen, dass der Frieden, in dem wir seit Jahrzenten leben dürfen, alles andere als selbstverständlich und sehr fragil ist. Daher ist es immens wichtig, dass wir uns dafür einsetzen diesen Frieden zu sichern. Als Repräsentant der Gemeinde Walzbachtal möchte ich damit im Namen der Gemeinde Walzbachtal ein Zeichen für Frieden setzen“, so Özcan.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links