Header

Neuer Vorstand

Schwung für die anstehende Aufgaben nutzen

(PM) Die GRÜNEN im Kreis Karlsruhe-Land trafen sich diese Woche zu ihrer Mitgliederversammlung. Vorstandssprecher David Spelman-Kranich nannte in seinem Bericht die inhaltliche Arbeit im Bereich Klima- und Naturschutz als wesentliche Aufgabe der nächsten Monate.

Ziel des Kreisverbands ist es, die frisch gewählten Kommunalvertreter mit Argumentationshilfen zu unterstützen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Einbindung neuer Mitglieder.

Sehr zufrieden zeigte sich Kreisschatzmeisterin Kathrin Weisser sowohl mit den Finanzen als auch mit der Mitgliederentwicklung: „Derzeit haben wir ein Allzeithoch mit 345 Mitgliedern. Für kommende Wahlkämpfe sind wir personell und finanziell gut gerüstet.“

„Die aktuellen Umfrageergebnisse in Baden-Württemberg sind eine enorme Motivation für uns GRÜNE“, sagte Sprecherin Ute Kratzmeier. „Dem Kreisvorstand ist aber sehr wohl bewusst, dass damit auch eine große Verantwortung verbunden ist.“ Und Armin Gabler ergänzte: „Wir feiern zwar am Wochenende den 40. Geburtstag unseres Landesverbands, bei der konkreten Arbeit gegen den Klimawandel stehen wir aber noch am Anfang eines langen Weges.“

Schwerpunkt der Mitgliederversammlung war die Wahl des neuen Vorstandsteams. Der Kreisvorstand besteht künftig aus Armin Gabler (Graben Neudorf), Kathrin Weisser (Stutensee), Inge Ganter (Bruchsal), Ute Kratzmeier (Bretten), Andy May (Östringen), David Spelman-Kranich (Eggenstein-Leopoldshafen), Olaf Matthei-Socha (Stutensee) und Christine Bauer (Forst).

Das neue Vorstandsteam beginnt seine Arbeit mit seiner ersten Vorstandssitzung am 4. Oktober 2019 um 19:30 Uhr in der Geschäftsstelle des Kreisverbandes am Kübelmarkt.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links