Header

Neuer Kämmerer

Suche nach Leyerle-Nachfolger erfolgreich

Qualifiziertes Personal zu finden für Führungspositionen in den Gemeindeverwaltungen ist derzeit schwer. Betroffen davon ist auch die Gemeinde Walzbachtal. Immer wieder wurden im Mitteilungsblatt der Gemeinde Stellenanzeigen veröffentlicht für Bauhofmitarbeiter, Erzieherinnen und Verwaltungsmitarbeiter. Besonders schmerzlich wurde ein Kämmerer vermisst. Mit dem Wechsel der ehemaligen Amtsinhaberin Anja Leyerle nach Stutensee ist die Stelle seit dem 1. September 2019 vakant. Deshalb musste der Haushalt 2020 von der stellvertretenden Amtsleiterin Yvone Kottucz erarbeitet werden.

Die Verwaltung sei durch die vakante Stelle der Kämmereileitung in Ihrer Arbeitsfähigkeit auf Dauer eingeschränkt, bedauerte Bürgermeister Timur Özcan in einer kurzen Stellungnahme. Auch wenn die anfallenden Aufgaben bisher sehr gut durch die Kämmereimitarbeiterinnen, insbesondere durch Yvonne Kottucz aufgefangen wurden und werden, sei die aktuelle Situation keine Dauerlösung. „Wir wünschen uns hier langfristig wieder Entlastung für unsere Mitarbeiter“, antwortete der Bürgermeister auf Nachfrage.

Das scheint jetzt gelungen zu sein. Als Hindernis hatte sich vorher die zentralistische Struktur erwiesen, die Özcans Amtsvorgänger Karl-Heinz Burgey eingeführt hatte. Für diese Stelle konnte kein geeigneter Bewerber gefunden werden. Deshalb wurde Teile der Verwaltung umstrukturiert. Das  Zentralbüro wurde aufgelöst und in ein Hauptamt und in eine Kämmerei aufgesplittet. Dadurch scheinen die Chancen zur Besetzung der Kämmerei stark angestiegen zu sein. Dass Bürgermeister Timur Özcan am Ende der beiden letzten  Gemeinderatssitzungen davon berichtete, der Gemeinderat habe nichtöffentlich über Personalangelegenheiten beraten, darf als Zeichen der Entspannung interpretiert werden. Offensichtlich haben sich qualifizierte Bewerber gemeldet. Das bestätigte Timur Özcan jetzt auf Nachfrage. Die Stellenausschreibung in den BNN, der Brettener Woche, der Homepage, im Mitteilungsblatt der Gemeinde wie auch im baden-württembergischen Staatsanzeiger sei erfolgreich gewesen. Es habe Bewerbungen gegeben. Über die Nachbesetzung der Kämmereistelle sei mittlerweile durch den Gemeinderat entschieden worden. Der neue Kämmerer  oder die neue Kämmerin werde sein (ihr) Amt am 1. August diesen Jahres antreten. Den Namen wolle er erst beim Amtsantritt bekannt geben, meinte Timur Özcan.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links