Header

Neue Gerätehalle

„Das muss der Bauhof machen“, das sei in Oberderdingen ein geflügeltes Wort, das im Ranking unumstritten auf Platz eins lande. So hoch bewertete Bürgermeister Thomas Nowitzki bei der Übergabe der neuen Gerätehalle sein rund 25-köpfigen Team, das sich um das Oberderdinger Gesicht kümmert. Seine allgegenwärtigen Aufgaben wird es künftig noch effektiver erfüllen können. Mit der neuen Gerätehalle wird deren Bewältigung künftig leichter fallen. Auf 600 Quadratmetern Grundfläche ist ein stattliches Gebäude entstanden mit 730 Quadratmeter umfassenden Nutz- und Lagerfläche. Es kostet 325.000 Euro und bleibt damit im Rahmen des Kostenvoranschlags. Da Oberderdingen aus dem Ausgleichsstock des Landes eine Finanzhilfe von 160.000 Euro erhält, wird der Haushalt lediglich mit 165.000 Euro belastet. Der Bürgermeister wies bei der Übergabe auf die zahlreichen Umstrukturierungen hin, die der Bauhof seit dem Ende der 70er Jahre erfahren habe und insgesamt 850.000 Euro gekostet hätten. Diese Umstrukturierungen seien jetzt mit der Übergabe der neuen Gerätehalle abgeschlossen. Damit sei Oberderdingen sowohl personell als auch materiell auf einem guten Niveau angekommen. Der Ausbildungsgrad der Mitarbeiter im Bauhof können sich sehen lassen und das werde von der Oberderdinger Bevölkerung auch gewürdigt, versicherte er seinem vollständig angetretenen Mannschaft, in deren Reihen neben Ortsbaumeister Michael Häffele auch etliche Gemeinderäte Platz genommen hatten. Um der Bevölkerung einen Überblick über den enormen Aufgabenkatalog des Bauhofe zu geben, werde für nächstes Jahr ein Tag der offenen Tür im Bauhof geplant, kündigte Nowitzki an.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links