Header

Musik zu gefährlich

Gemeinschaftskonzert in der Jöhlinger Aussegnungshalle abgesagt

(PM / NadR) So ziemlich alle größeren, kulturellen Veranstaltungen in Walzbachtal fallen in diesem Jahr Corona zum Opfer. Ausnahmen wie etwa das Wanderkonzert des Wössinger Musikvereins oder die „kleine Abendmusik“ in der evangelischen Jöhlinger Kirche bestätigen die Regel. Die Organisatoren des großen Gemeinschaftskonzerts in der Jöhlinger Aussegnungshalle haben jetzt zusammen mit dem Bürgermeister ebenfalls die Notbremse gezogen. Dazu gibt es die folgende Pressemitteilung von Timur Özcan:

Das für November 2020 geplante Gemeinschaftskonzert muss dieses Jahr leider ausfallen. Dieser Entschluss wurde bei einem Treffen der Gemeindeverwaltung mit Vertretern der beteiligten Vereine und der Jugendmusikschule Bretten gemeinsam gefasst. Die aktuelle Situation rund um die Covid-19-Pandemie schränken die Probenmöglichkeiten der einzelnen Vereine und Gruppen stark ein. Die Einhaltung der Abstände, besonders in der Aussegnungshalle, erweist sich nach Einschätzung der beteiligten Vereine als nicht durchführbar. Regelmäßige Proben sind notwendig und auch Hauptbestandteil der Vorbereitungen zum Gemeinschaftskonzert. Aus diesem Grund findet das Gemeinschaftskonzert 2020 nicht statt.

„Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Aber mir war es wichtig, dass alle Beteiligten an einen Tisch gekommen sind, angehört wurden und zu Wort kamen und wir dann gemeinsam entschieden haben“, so Bürgermeister Timur Özcan. Er dankte allen Mitwirkenden ganz herzlich für das gemeinsame Gespräch sowie ihre Bereitschaft und freut sich auf ein hoffentlich gewohntes Gemeinschaftskonzert im Jahr 2021.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links