Header

Meisterin Giesche

(PM) Für die Brettener Leichtathletin Antonia Giesche begann die Hallensaison mit neuen persönlichen Bestzeiten:  56,83 sec. über 400 Meter und 25,48 sec. über 200 Meter waren die beeindruckenden Ergebnisse, mit denen sich die 19 Jährige für die Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig qualifizierte.

Giesche durfte nun zum ersten Mal die große Arena der besten Leichtathleten Deutschlands betreten. Ein Baden-Württembergischer Meistertitel in der 400m-Staffel und ein Vizemeister in der 200m-Staffel setzten die Erfolgsserie fort.

Mittlerweile von der MTG Mannheim unter Vertrag genommen und von dort mit einem ausgefeilten Trainingsplan ausgestattet, kann Sie zwar nicht mehr für den TV Bretten starten, Ihr enormes Trainingspensum bewältigt sie jedoch nach wie vor auf Brettens Sportplätzen. So kann man mehrmals wöchentlich eine einsame Athletin im Stadion Im  Grüner trainieren sehen – schließlich hat sich Antonia Giesche hohe Ziele für die bevorstehende Freiluftsaison gesteckt. Auch da möchte sie zumindest im Süddeutschen Raum ganz vorne mitmischen und ihre Bestzeiten weiter unterbieten.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links