Header

Marschieren will gelernt sein

Spielmannszug der Brettener Bürgerwehr auf Probenwochenende
(PM) Drei Tage verbrachte der Spielmannszug der Historischen Bürgerwehr Bretten in der Jugendherberge Murrhardt zum intensiv Proben und dabei jede Menge Spaß Haben. So wurde am aktuellen Marsch-Repertoire gefeilt, um für die anstehende Saison gerüstet zu sein, aber auch ältere Stücke ausgegraben und in ausgedehnten Register- und Gesamtproben wieder aufgefrischt. Zum Beispiel der etwas außergewöhnliche „China-Marsch“, der mit seinen fernöstlichen Harmonien und Rhythmen eine echte Herausforderung darstellt. Mit dem „British Grenadiers March“ schafften es Brettens Pfeifer und Trommler binnen des Wochenendes einen der bekanntesten britischen Militärmärsche aufführungsreif einzustudieren.

Am Sonntagvormittag nutzten die Spielleute das herrliche Wetter für eine intensive Marschprobe auf dem Fußballplatz der Jugendherberge. Schließlich will auch das exakte Marschieren während des Musizierens gelernt sein!

Neben all den anstrengenden Proben blieb reichlich Zeit für gemeinsame Unternehmungen: ein Ausflug in das schmucke Städtchen, eine abwechslungsreiche Wanderung durch die urwüchsige Hörschbachschlucht oder gesellige Runden mit guten Gesprächen und unterhaltsamen Spielen. Ein rundum gelungenes Wochenende, das sowohl „Bürgerwehr-Urgesteinen“ wie jungen Nachwuchsmusikern enorm viel Motivation für die anstehenden Einsätze brachte.

DSC07893 Der nächste Auftritt steht schon bald an: auch die Bürgerwehr wird beim großen Brettener Jubiläumswochenende vom 12. – 15.5. mit von der Partie sein.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links