Header

Kleine Nachlese

Fotos und Bemerkenswertes vom Wahlabend in der Böhnlichhalle

Hatte das nicht symbolischen Charakter? Als Timur Özcan, seine Frau an der Hand, nach der Ergebnisverkündung die breite Treppe zum Rathausplatz hinunterschritt, anders kann man das nicht nennen, da brandete im Wahlvolk lautstark Applaus auf. Das Paar schwebte geradezu in die Zustimmung derer hinein, die dort rechtzeitig Aufstellung genommen hatten.

Ganz als fairer Sieger hatte er sich zuvor bedankt bei seinen Wettbewerbern für den fairen Wahlkampf nicht nur vor dem ersten, sondern auch vor dem zweiten Wahlgang.  „Total glücklich“ sei er über das Ergebnis und freute sich auf die künftigen Herausforderungen und auf die gute Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat, den Mitarbeitern in der Verwaltung und der Bürgerschaft. Die belegte ihn denn auch mit gewaltig vielen Vorschusslorbeeren, die in dieser Fülle tatsächlich zu erringen in den nächsten acht Jahren schwer fallen wird. In einige der Bürger-Stimmen mischte sich denn auch eine gewisse Skepsis, dass Özcan in der Lage sei, all diese Erwartungen zu erfüllen (Claudia Eberle). Das andererseits werde ihm erleichtert durch das starke Votum von 65 Prozent, war sich Wolfgang Arbogast sicher.

Fair den Zweikampf beendet.

Glücklich kann auch Siegfried Weber sein auch wenn sich dieses Adjektiv als Beschreibung des Gemütszustandes eines Verlierers nur schwer eignet. Aber wer hätte gedacht, dass der Bürgerbüromitarbeiter an dem Abend mit fast 30 Prozent aus dem Rennen geht? Das ist weit mehr als ein Achtungserfolg für ihn.

Ganz oben drin hängt noch eine.
Eine sichert, dass nichts verloren geht.
Wahlbeobachter Sascha Oehme
Im Wössinger Unterdorf gar nicht mal so unterschiedlich die Stapel für Özcan (links) und Weber (rechts). Die beiden anderen Bewerber fanden praktisch nicht statt.
Auf gute Zusammenarbeit – die Verwaltungsmädels gratulieren.

Ach, und wenn ich schon mal bei Zahlen bin. Beim Livetickerle hatte ich ja erwähnt, dass beim ersten Wahlgang 22508 mal auf NadR zugegriffen worden sei. Gestern waren das noch mal 7.000 mehr. Genau 29.490 mal wurde NadR aufgerufen. Im ganzen Monat Juli sind es bis jetzt  130.000 Aufrufe. Ich will mich mit diesen Zahlen nicht beweihräuchern, führe sie allein deshalb auf, weil sie Maßstab des Interesses sind vor allem der Walzbachtaler. Das dürfte den ein oder anderen interessieren und nicht nur mich.

Zum Abschluss noch eine kleine Bilderstrecke von dem Abend.

Kurz vor der Verkündung des Ergebnisses, der Dank des Bürgermeisters an Mirjam Müller-Dietzel.
Die Sänger in Lauerstellung kurz vor ihrer Ode an den Sieger.
Karl-Heinz Burgey proudly presents the Özcans
So sehen glückliche Sieger aus.
Gemeinames Glück – ich darf gehen, ich darf kommen.
Applaus für die Musiker
Gemeinsamer Auftritt des Wössinger Musikvereins und der wegen des Speyerer Hoffestes geschwächten Feuerwehrkapelle

Trackback von deiner Website.

Kommentare (3)

  • Avatar

    Johann Barabas

    |

    Die große Anzahl der Aufrufe zeigt m.E. wie wichtig dieser Blog für die politische Information und Diskussion in Walzbachtal ist. Das, lieber Arnd, hast Du prima hingekriegt. Was passiert aber, wenn Du mal ausfallen solltest?

    Reply

    • Avatar

      Waidelich Arnd

      |

      Eine super Frage, auf die ich im Moment keine Antwort habe, lieber Johann. Den ersten Ausfall habe ich ja gestern auf jeden Fall mal prima hinter mich gebracht. 🙂

      Reply

  • Avatar

    KaTM

    |

    Tja, die kritischen Stimmen gibt es sehr wohl, aber die halten sich im Hintergrund, bei all dem Hype. An vielen Stellen war eine rationale Diskussion nur mehr schwer möglich, da behält man seine Meinung gerne für sich. Aber spätestens, wenn die erste Entscheidung gefallen ist, ist eine Partei enttäuscht. Und mal schauen, wie sich der Gedanke vieler: „der ist noch neu, den kann man noch (in meinem/unserem Sinne) formen“, in der Realität erweist, wenn alle das denken und danach handeln. Ich hoffe, dass es für die Gemeinde NUR ein „Obama-Effekt“ wird und nicht eine Marketingblase ist.
    Getreu meinem Motto: „…und 10 zum Sehen“

    Reply

Kommentieren

Home Footer Links