Header

Keine Raser

Die Geschwindigkeit der Walzbachtaler Autofahrer wird regelmäßig an diversen Stellen kontrolliert. Im ersten Quartal 2019 habe es dabei keine besonderen Auffälligkeiten gegeben, so lautet die Rückmeldung der Bußgeldstelle des Landratsamtes an die Gemeindeverwaltung.

Das gelte sowohl bei den Dauer- als auch bei den Testmessstellen, insbesondere bei den Geschwindigkeitsmessungen im Bereich Gageneck und in der Steiner Straße, teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Trackback von deiner Website.

Kommentare (6)

  • Avatar

    Radfahrer

    |

    Da sollte man mal in der Hauptstraße (30 Zone) in Jöhlingen messen.

    Reply

  • Avatar

    Klaus Kußmann

    |

    Als Antwort auf: Keine Raser
    Dem kann ich nur zustimmen. Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell Tempo 30 sein können. Es ist mir auch schon passiert, dass ich bei Tempo 30 überholt und mit einem Hupkonzert bedacht wurde. Geschwindigkeitsbegrenzungen ohne Kontrolle sind offensichtlich wenig effektiv.

    Reply

  • Avatar

    Klaus Kußmann

    |

    zu Licht aus ..
    um den Einzelhandel, das Dienstleistungsgewerbe und das Handwerk in einer Gemeinde aktiv halten zu können, bedarf es zum einen sehr viel mehr aktiver Ansprache der Kunden von Seiten der Gewerbetreibenden und zum Anderen sollten sich die Bürger darüber im Klaren sein, dass die Geschäfte nur überleben können, wenn sie auch hingehen.
    Mit jedem Kauf, der auswärts oder über das Internet getätigt wird, schwächen wir die Kaufkraft vor Ort. Es müssen also beide Seiten viel mehr aktiv werden, wenn nicht noch mehr Geschäfte aufgeben sollen.

    Reply

  • Avatar

    Anwohner Grombacher Str.

    |

    Wurde mal in der Grombacher Str. gemessen? Neben der Geschwindigkeit könnte man hier auch die Unart über den Gehweg zu fahren ahnden.

    Reply

  • Avatar

    Anwohner Jöhlingen

    |

    Anscheinend wird an den falschen Stellen gemessen – die Waldstraße und der Daubmann wurde wohl auch vergessen! Jedoch können hier manche froh sein, wenn sie überhaupt aus ihrem Hof/Parkplatz rauskommen oder auf dem Gehweg laufen können, vor lauter wildem Parken und auf dem Gehweg fahren.

    Reply

    • Avatar

      Klaus Kußmann

      |

      Als Antwort auf: Keine Raser Als Antwort auf: Anwohner Jöhlingen
      Wer hat eigentlich mit dem gefährlichen Unfug angefangen, an einem Verkehrshindernis nicht mehr zu warten bis der Gegenverkehr durch ist? Oder habe ich meinen Führerschein etwa zu lange und verpasst, dass es erlaubt ist, zu beschleunigen und über den Gehweg auszuweichen? Wenn jemand diese Regelung kennt, wäre ich über eine Information dankbar.

      Reply

Kommentieren

Home Footer Links