Header

Kein Schnaps in Büchig

Der 1. Mai ist traditionell der Tag der Maifeste. Aufgrund der Vorkommnisse am 01.05.2015, als einige Jugendliche und junge Erwachsene auf dem Maifest in Bretten-Büchig dermaßen stark dem Alkohol zusprachen, dass sie anschließend medizinisch versorgt werden mussten und es zu alkoholbedingten Streitigkeiten und Rangeleien kam, wird es so wie im Vorjahr dort am 01.05.2017 wieder polizeiliche Kontrollen geben. Die Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers Bretten werden die von der Stadtverwaltung Bretten erlassene Polizeiverordnung umsetzen, die für den gesamten Bereich rund um den alten Sportplatz in Bretten-Büchig gilt. Dies bedeutet, dass Personen, die an der Örtlichkeit mit branntweinhaltigen Getränken (Spirituosen und spirituosenhaltigen Mixgetränken) oder lautsprecherbestückten Ziehwägen dort angetroffen werden, kontrolliert werden. Die aufgefundenen Spirituosen werden von der Polizei abgenommen und in Behälter entleert. Stark alkoholisierte Personen erhalten zudem Platzverweise und räumlich beschränkte Aufenthaltsverbote, stark alkoholisierte Jugendliche werden in die Obhut ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten übergeben. Die Maßnahmen stehen im Einklang mit dem Veranstalter und sind zur Gewährleistung des Jugendschutzes und als Maßnahme zur Gewaltprävention erforderlich. Der reguläre Festbetrieb soll dadurch künftig wieder im traditionellen familiären Rahmen stattfinden können.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links