Header

„Ist unsere Jugend noch an klassischer Musik interessiert?“

(PM) In der aktuellen Ausgabe des Musikforums spricht Prof. Christian Höppner, Generalsekretär des Deutschen Musikrates, über die Risiken und Herausforderungen einer immer mehr kommerziell ausgerichteten Kulturlandschaft. In dem Gespräch wird auch die Frage angesprochen, was für die kulturelle Identität unserer Gesellschaft heute wichtig ist. Für uns alle, die sich mit klassischer Musik beschäftigen, ist dieser Beitrag lesenswert. Gerade im Hinblick auf unsere Klavierkonzerte, die der FBK nun seit fünf Jahren in Knittlingen anbietet, stellen wir uns die Frage, welche Kulturveranstaltungen in unserem ländlichen Raum überhaupt noch gefragt sind. Wir haben nun eine Besuchergruppe aus allen Berufs- und Gesellschaftsschichten, die regelmäßig die Konzerte besucht. Die Förderung unserer Jugend liegt uns nach wie vor am Herzen. Deshalb haben wir zum nächsten Konzert am 1. Oktober einen jungen Pianisten, 12 Jahre alt, zusätzlich eingeladen, der das Konzert der Lettischen Pianistin Cyta Tataroty mit einem Vorspiel eröffnen wird. Dieses Konzert ist für Jung und Alt gedacht. Für Klavierspielerinnen und Klavierspieler gleich welchen Alters, für Alle, die einmal klassische Musik in unserer kleinen Gruppe erleben möchte. Die Eltern und Großeltern bringen ihre Kinder – und die Jugendlichen ihre Freunde. Wie von Anfang an bezahlen Jugendliche unter 18 Jahre keinen Eintritt. Herbstkonzert mit Gryta Tatoryte mit Werken von Clara & Robert Schumann, Frédéric Chopin und Franz Liszt und im Vorspiel Froilan Kleboth aus den Philippinen mit Variationen über ein Thema von Paganini und dem Valse Op. 64 von Frédéric Chopin. Wir freuen uns auf Ihren Besuch Konzerttermin: Samstag, 1. Oktober, 17:00 Uhr Gemeindehaus Knittlingen. Einlass 16:30 Uhr Im Vorverkauf kosten die Eintrittskarten €uro 20 und sind bei folgenden Stellen zu kaufen: Knittlingen: Neue Post und bft Tankstelle Meiser, Bretten: Tourist Büro am Marktplatz, Mühlacker: Sparkassen Kartenbüro Pforzheim: Sparkassenbüro in den Schmuckwelten und an der Abendkasse. Da es keine Platznummerierung gibt, bittet der Veranstalter unter folgender E-Mail Adresse zu reservieren: reservierung@fbk-forum.de

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links