Header

Informationsveranstaltungen 2017

An den Beruflichen Schulen Bretten
Der Weg zum höheren Schulabschluss oder der qualifizierten Berufsausbildung beginnt jedes Schuljahr für ca. 1000 Jugendliche und junge Erwachsene an den Beruflichen Schulen Bretten. Anmeldetermin für den Schulstart im September ist der 1. März 2017. Der Weg zum Abitur über das Sozial- und Gesundheitswissenschaftliche Gymnasium oder das Technische Gymnasium wird am Donnerstag, 26. Januar, um 19.30 Uhr erläutert, ebenso wie der Besuch eines der eingeführten Berufskollegs, der u. a. zur Fachhochschulreife führt. Zur Einzelberatung bzw. Anmeldung für das Berufliche Gymnasium oder ein Berufskolleg stehen die beratenden Lehrkräfte auch am 16.2. und 21.2. 2017 von 13.30 bis 15.00 Uhr zur Verfügung

Ausgebildete, berufserfahrene Mechaniker, Elektroniker oder Mechatroniker sollten überprüfen, ob sie nicht ein Stück auf der Karriereleiter nach oben steigen und den Weg in die „Fachschule für Technik, Fachrichtung Maschinentechnik“ an den Beruflichen Schulen Bretten einschlagen wollen. Am Donnerstag, 19. Januar 2017 können sich Interessierte ab 19.30 Uhr durch Vortrag und Gespräch über diese zukunftsträchtige Weiterbildungsmöglichkeit informieren.

Wenn das Ziel ein mittlerer Bildungsabschluss oder der Hauptschulabschluss ist, sollten Interessierte am Dienstag, 24. Januar um 19.30 Uhr an den Beruflichen Schulen Bretten in der Wilhelmstraße 22 sein, da geht es um Informationen zu den zwei- bzw. einjährigen Berufsfachschulen. Die zweijährige Berufsfachschule führt zu einem mittleren Bildungsabschluss in den Profilen „Hauswirtschaft und Ernährung“, „Gesundheit und Pflege“, „Elektrotechnik“, „Metalltechnik“ bzw. „Wirtschaft“. In der Einjährigen Berufsfachschule pädagogische Erprobung erreichen die Mädchen und Jungen in den Fachrichtungen „Metalltechnik“, „Wirtschaft und Verwaltung“ bzw. „Ernährung und Gastronomie“ die berufliche Vorqualifikation für entsprechende Ausbildungsberufe. Grundlagen in den Berufsfeldern „Elektrotechnik“, „Fertigungstechnik“ oder „Kraftfahrzeugtechnik“ legen die Jugendlichen in der entsprechenden Einjährigen Berufsfachschule. Ebenfalls am Dienstag, 24. Januar 2017 19.30 Uhr informiert die Abteilung der Berufsvorbereitung neben der Einjährigen Berufsfachschule pädagogische Erprobung über die Profile BEJ, VAB und VABO.

Über Wege in den Beruf als „staatlich geprüfte Kinderpflegerin bzw. Alltagsbetreuerin bzw. Erzieherin“ berät das Lehrerteam Frauen wie Männer am Dienstag, 24. Januar um 19.30 Uhr. I den Informationsveranstaltungen werden die Aufnahmebedingungen, Profile, Unterrichtsfächer, nötige oder mögliche Praktika und Prüfungen vorgestellt. Information und Anmeldung sind im Sekretariat und auch am Informationssamstag, 11. Februar 2017 von 9.30 bis 12.00 Uhr für alle Schularten oder über die Homepage www.bsb-bretten.de möglich.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links