Hütte entzaubert

Auch Walzbachtal sagt Weihnachtsmarkt ab

(PM) Die Gemeinde Walzbachtal gibt bekannt, dass der für den 27.11.2021 in Jöhlingen und für den 11.12.2021 in Wössingen geplante „Walzbachtaler Hüttenzauber“ abgesagt werden muss. „Inzwischen befinden wir uns im zweiten Pandemiejahr und fragen uns, wie viel Normalität verantwortbar, wieviel Vorsicht geboten ist. Corona und Weihnachtsmarkt – passt das zusammen? In unserem gewohnten Format sicherlich noch nicht“, bedauert Bürgermeister Timur Özcan.

In seiner Presseerklärung fährt er so fort: „Überfüllte Plätze mit dicht gedrängten Menschen sind für uns alle aktuell undenkbar. Dennoch habe ich bis zuletzt an der Idee einer weihnachtlichen Veranstaltung fest[1]gehalten, um Besuchern und Mitwirkenden ein Stück weit Normalität und gleichzeitig die bestmögliche Sicherheit zu bieten. Leider steht nun fest, dass der für dieses Jahr geplante „Walzbachtaler Hüttenzauber“ nicht stattfinden kann.

Aufgrund der anhaltend hohen Hospitalisierungsrate in Baden-Württemberg, gelten verschärfte Regelungen und wir als Organisator mussten -genau wie die Teilnehmenden- abwägen und eine Entscheidung treffen. Selbstverständlich ist es absolut nachvollziehbar, dass einige Mitwirkende unter den gegebenen Umständen ihre Teilnahme abgesagt haben – auch im Hinblick auf die zu erwartenden Verschärfungen.

Sie alle wissen selbst um die derzeit angespannte Pandemielage, welche mich vor diese schwierige Entscheidung gestellt hat. Als Organisator haben wir als Gemeinde eine besondere Verantwortung sowohl gegenüber den Besucherinnen und Besuchern, als auch gegenüber den Mitwirkenden. Dies alles hat mich daher bewogen, den „Walzbachtaler Hüttenzauber“ absagen zu müssen. Gerne hätte ich den mitwirkenden Vereinen und Ausstellern eine Möglichkeit geboten, Einnahmen zu generie[1]ren, die ihnen durch die vielen Ausfälle fehlen.

Ich möchte allen Mitwirkenden danken, die bereit waren, unter den erschwerten Bedingungen gemeinsam mit uns etwas auf die Beine zu stellen, die voller Kreativität und Engagement bis zuletzt mit uns an der Veranstaltung festgehalten haben und bedauere sehr, dass wir nun zu diesem Entschluss kommen mussten. Ich hoffe, dass wir gemeinsam mit ihnen und mit den Walzbachtaler Bürgerinnen und Bürgern im nächsten Jahr unseren Weihnachtsmarkt wieder feiern können und freue mich schon darauf! In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen eine besinnliche Adventszeit und ein friedli[1]ches und gesegnetes Weihnachtsfest, bleiben Sie vor allen Dingen gesund

Trackback von deiner Website.

Kommentare (2)

  • Avatar

    Dobby

    |

    Findet der Weihnachtsbaumverkauf in Jöhlingen statt?

    Reply

    • Avatar

      Radfahrer

      |

      Als Antwort auf: Hütte entzaubert Als Antwort auf: Dobby
      Habe gerade einen gekauft 🙂

      Reply

Kommentieren

Home Footer Links