Hinter der Oberfläche

Gestern auf die Schnelle fanden nur die groben Landtags-Wahlergebnisse Niederschlag auf NadR. Jetzt habe ich mal in die einzelnen Wahlbezirke geguckt und dort finden sich tatsächlich einige interessante Details.

Zuerst ein Blick dorthin, wo die Wahlsiegerin Andrea Schwarz besonders erfolgreich war. Bei den beiden Briefwahlbezirken lag sie jeweils bei rund 38 Prozent. 14 Prozent weniger hingegen hatte sie im Jöhlinger Ober- und Unterdorf. Ihre Konkurrenten von der Klimaliste machten in Walzbachtal fast keinen Stich. Einzig im Attental (3,8%) und in Wössingen auf der „Halle“ (3,18 %) hatte sie ansehnliche Resultate. Dort hatte auch Stephan Walter mit 15,45% ein gutes Ergebnis.

Ein überragendes Ergebnis hatte der neue FDP-Landtagsabgeordnete Christian Jung im Wössinger Böhnlich (16,875%) und im Jöhlinger Attental (16,95%).

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links