Gullideckel auf Straße gelegt

In der Jöhlinger Freiheitstraße

(PM) Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag in der Freiheitstraße in Jöhlingen zwei Gullideckel aus dem Rahmen gehoben und auf die Fahrbahn abgelegt. Durch einen Verkehrsteilnehmer wurde kurz nach Mitternacht das Fehlen eines Deckels gemeldet. Bis zum Eintreffen der Beamten des Polizeireviers Bretten wurde die Gefahrenstelle durch den Zeugen abgesichert.

Bei der Kontrolle des weiteren Straßenverlaufs wurde ein weiterer herausgehobener Gullideckel auf der Fahrbahn festgestellt, welcher bis dahin unbemerkt war. Des Weiteren konnte eine
mobile Toilette auf der Fahrbahn liegend vorgefunden werden. Glücklicherweise wurde die Gefahrenstelle entdeckt, bevor jemand zu Schaden kam.

Es muss davon ausgegangen werden, dass die drei Gegenstände mutwillig auf die Fahrbahn gebracht wurden, um als Hindernisse zu dienen. Das Polizeirevier Bretten ist deshalb auf der Suche nach Zeugen die gebeten werden, sich unter der Telefonnummern 07252/50460 zu melden.

Trackback von deiner Website.

Kommentare (3)

  • Avatar

    Harald Kann

    |

    Was macht der ‚Verkehrsteilnehmer‘ kurz nach Mitternacht auf der Straße?
    Ich dachte, dass wir um diese Zeit alle in unseren Wohnungen eingesperrt sind.

    Reply

    • Avatar

      Radfahrer

      |

      Mir fallen auf Anhieb einige Gründe ein um nach Mitternacht unterwegs zu sein, aber beim besten Willen kein vernünftiger Grund um Gullideckel auf die Straße zu legen.

      Reply

  • Avatar

    Ein Walzbachtaler

    |

    Nur Gehirnamputierte machen solchen Mist.

    Reply

Kommentieren

Home Footer Links