Header

Frontal auf der L559

Zwei Schwerverletzte und ein Sachschaden von rund 20.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montag gegen 07.20 Uhr auf der L 559. Kurz vor dem Ortseingang Jöhlingen bei der sogenannten „Hasenhalle“ kam eine 24-jährige Seatfahrerin nach rechts auf den Seitenstreifen und übersteuerte ihr Fahrzeug. Sie stieß mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen. Dessen Fahrer wurde ebenso schwer verletzt wie die Unfallverursacherin. Beide wurden in Krankenhäuser gebracht. Die L 559 war für rund eine Stunde voll gesperrt. Alarmiert wurde auch der Zug 2 der Walzbachtaler Feuerwehr. Sie war mit dem Einsatzleitwagen und dem Hilfeleistungslöschfahrzeug eine halbe Stunde im Einsatz. Unter der Leitung von Kommandant Thomas Buchholz wurde der ausgelaufene Kraftstoff entfernt und Ölbindemittel aufgebracht. Die Feuerwehrleute klemmten außerdem an einem Fahrzeug die Batterie ab. Beim zweiten Fahrzeug war sie durch den Unfall herausgeschleudert worden.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links