Header

Einsatzleitwagen

Von Preiserhöhungen war der Beschluss zum Kauf eines neuen Einsatzleitwagens der Feuerwehr bestimmt. Sachbearbeiterin Kerstin Neugart-Kirstein berichtete von nur mäßigem Interesse an der Ausschreibung. Sie plädierte trotzdem für eine schnelle Vergabe. Ansonsten würden die zugesicherten Zuschüsse Anfang nächsten Jahres verfallen.

Kommandant Bernd Schirmer präzisierte die Ausschreibungsbedingungen. Es sei mit Kosten von 135 000 Euro zu rechnen. Den Zuschlag erhielt die Firma Schäfer aus Oberderdingen. Der Kommandant beruhigte die CDU Fraktionsvorsitzende Jutta Belstler, die um die Unterbringungsmöglichkeit des neuen Einsatzleitwagens fürchtete. Nachdem mehrere Fahrzeuge ausgemustert wurden, stünde im Jöhlinger Feuerwehrgerätehaus ausreichend Platz zur Verfügung.

#

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links