Header

Einkaufsdienst

Brettener SPD in der Corona-Krise

Gerade in Zeiten von Corona sind wir alle dringend auf Solidarität in der Gesellschaft angewiesen, heißt es in einer Presseerklärung, die die Brettener SPD heute Morgen verbreitete. Sie will sich den zahlreichen Hilfsaktionen rund um Corona anschließen.

Um das Infektionsrisiko älterer und chronisch kranker Mitbürger weiter zu minimieren, hat die SPD Bretten einen Einkaufsdienst eingerichtet. Das Angebot richtet sich aber nicht nur an besonders gefährdete Menschen, sondern auch an alleinerziehende Eltern, die aufgrund der aktuellen Situation an ihre Belastungsgrenze stoßen. Wem also etwas fehlt, der kann anrufen unter der Hotline 21 39 bei Brigitte Schick (Mo-Fr von 10:00 bis 16:00) oder bei Angelo Li Puma unter 50 48 54 5 (Mo-Fr von 14:00 bis 18:00) an. Weitere Details erhalten Sie bei Auftragseingang.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links