Header

Ehrenamt wird belohnt

Walzbachtaler Feuerwehrleute erhalten künftig Entschädigung

Eine Feuerwehrentschädigungssatzung hat der Walzbachtaler Gemeinderat verabschiedet. Damit wurde die derzeit geltende Satzung ersetzt, die rechtliche Mängel enthalten hatte. Das Landratsamt hatte sie beanstandet. Man habe sich dabei an der Mustersatzung des Landes orientiert, informierte Bürgermeister Karl-Heinz Burgey.

Insbesondere die Höhe der Entschädigungsbeträge richtet sich nach der beigefügten Orientierungshilfe des Gemeindetags, Städtetags und des Landesfeuerwehrverbandes. Sie seine in enger Abstimmung mit der Feuerwehrführung festgelegt worden. Kommandant Bernd Schirmer wies ebenfalls darauf hin, das Satzung unter der Abstimmung aller Gremien und mit dem Landratsamt geprüft worden sei.

Die Gemeinderäte begrüßten die Möglichkeit, den ehrenamtlichen Einsatz der Feuerwehrkameraden in geringem Umfang zu honorieren. Die Feuerwehrleute erhielten damit die ihnen zustehende Wertschätzung, meinte Andrea Zipf (Grüne) und wurde in der Einschätzung von Silke Meyer (SPD)= unterstützt. Die derzeitigen Kosten würden sich dadurch verdoppeln, informierte  Kerstin Neugart-Kirstein.

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Avatar

    Uwe Adam

    |

    Und die Helfer des DRK sind auch sehr wichtig und arbeiten auch Ehrenamtlich

    Reply

Kommentieren

Home Footer Links