Header

Die kleine Eva weint

Flipper Manfred Durban ist gestorben
Knittlingen und die Region hat einen herben Verlust zu beklagen. Da ist sich Heinz-Peter Hopp sicher. „Ich habe einen sehr guten Freund verloren“, sagt der Knittlinger Bürgermeister nach dem überraschenden Tod von Manfred Durban, der im Alter von 74 Jahren am gestrigen Freitag im Kreise seiner Familie verstarb. Durban hatte sich einen internationalen Ruf als Musiker und Schlagzeuger der „Flippers“ erworben. Zusammen mit Bernd Hengst und Olaf Malolepski gründete er die „Flippers“ und war Mitglied bis zu deren Ende im Jahr 2011. Mit Durban verliere die Fauststadt einen Träger ihrer Bürgermedaille, die er schon am 12. September 1994 verliehen bekommen habe. “Wir sind alle schockiert und tieftraurig“, bedauerte Heinz-Peter Hopp den Tod „eines Mannes mit viel Humor und schwäbischem Witz“. Die Beerdigung findet am 28. Oktober um 14 Uhr auf dem Friedhof Knittlingen statt.

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Avatar

    helago

    |

    Zu dem Artikel Die kleine Eva weint

    Das stimmt leider nicht so. Vorläufer der „Flippers“ war die Dancing Band , die 1964 gegründet wurde und bereits ein Jahr später in Dancing Show Band umbenannt wurde. Die Gründung der Flippers erfolgte im Jahr 1969.
    Schön, dass nadr wieder da ist. Ich habe euch vermisst !!!!!

    Reply

Kommentieren

Home Footer Links