Header

Dem Virus keine Chance

Dr. Nees hat im Haus der Gesundheit einen Infektionsraum eingerichtet

Der erste positive Corona-Abstrich in Walzbachtal wurde in der Praxis des Jöhlinger Arztes Dr. Joachim Nees vorgenommen. Nachdem auch eine Mitarbeiterin positiv getestet wurde, wurde die Praxis zwei Wochen geschlossen. Daraus hat Joachim Nees die Konsequenzen gezogen. Nachdem im Gespräch mit der Gemeindeverwaltung mehrere Alternativen gescheitert waren, mietete er einen im Haus der Gesundheit leerstehenden Raum in unmittelbarer Nachbarschaft zu seiner Praxis an.

Eine nicht unerhebliche Investition, die sich in einer Zeit finanziell unangenehm bemerkbar macht, in der er auf etliche Patienten verzichten muss. Auf Anraten der kassenärztlichen Vereinigung und des Hausärzteverbandes habe man nämlich alle aufschiebbaren Behandlungen abgesagt. Überdies hätten viele Patienten aus Angst vor Ansteckungen eigenständig ihre Termine nicht wahrgenommen. Das mache sich in Einnahme-Einbußen bemerkbar.

Das war es ihm allerdings wert, denn „dadurch konnte ich meine Praxis wieder hochfahren“, berichtet der Hausarzt und legt Wert darauf, dass der normale Praxisbetrieb weiter läuft. Mit der Wiedereröffnung konnte er dort einen Infektionsraum in Betrieb nehmen. Im Praxisteam ist dafür die Ärztin Florine Groß zuständig. Zeitlich und räumlich getrennt empfängt und untersucht sie alle Patienten mit Corona-Verdacht oder Fieber in einer Infektsprechstunde. Damit ist die strikte Trennung gewährleistet der infektiösen von den anderen Patienten. In den letzten Tagen hat Florine Groß durchschnittlich fünf Abstriche vorgenommen, insgesamt rund 50. Alle waren negativ. Sollte ein konkreter Corona-Verdacht vorliegen, wird der Patient im Vollschutz zu Hause untersucht. Schwierig war auch hier die Beschaffung der notwendigen Schutzmaterialien und -Masken. Entlastung brachte die Ausrüstung, die Florine Groß mit in die Praxis bringen konnte.

Trackback von deiner Website.

Kommentare (2)

  • Avatar

    Eselsohr

    |

    Als Antwort auf: Dem Virus keine Chance
    Danke an das komplette Praxisteam für das Engagement in diesen schwierigen Zeiten. Bleibt alle gesund und haltet weiter durch.
    Es ist sehr beruhigend, dass wir innerhalb unserer Gemeinde solche starken Ärzteteams haben, sowohl in Wössingen als auch in Jöhlingen. Danke dafür.

    Reply

  • Avatar

    Der Schwarzwälder Sven

    |

    Als Antwort auf: Dem Virus keine Chance
    Vielen Dank dafür, dass Sie gerade jetzt auch alle für uns da sind und ihre Arbeit mehr denn je machen. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Team beste Gesundheit, viel Kraft, immer wieder gute Erholung und Gottes reichen Segen bei allem.

    Reply

Kommentieren

Home Footer Links