Header

Es geht was

Fulminantes Kulturprogramm beim Neujahrsempfang der Stadt Bretten / Wolff wills noch mal machen / Schelte für die Kritiker
Schon die Silvesterparty stand als Zeichen für das, was die Brettener im Jubiläumsjahr erwartet. Keine zwei Wochen später setzte die Melanchthonstadt mit einem nicht minder fulminanten Neujahrsempfang in neuen Dimensionen noch einen oben drauf.

Weiter lesen Keine Kommentare

Silvester am Horn

Schwäbischer Albverein feierte
„Man muss einfach an Silvester auf dem Horn gewesen sein, ohne geht es nicht“, schwärmt Regina Weyhersmüller vom Schwäbischen Albverein Oberderdingen. Bereits zum 30. Mal fand das traditionelle Silvestertreffen statt. 25 freiwillige Helfer trugen zum Gelingen der beliebten Aktion bei, die übrigens die einzige Einnahmequelle des Vereins darstellt.

Weiter lesen Keine Kommentare

Nur noch der Nordmann

Wenn es um ihren Weihnachtsbaum geht, dann wollen die Brettener Qualität.
Niemand weiß das besser als Arne Meyll. Nicht weniger als 700 Weihnachtsbäume verkauft der Niederlassungsleiter des ZG-Raiffeisenmarktes in der Wilhelmstraße jedes Jahr. Im Angebot: ausschließlich die Nordmannstannen. Die Standardware hat ausgedient. Die Blaufichte gibt es zumindest bei der ZG nicht mehr. Im Brettener Kaufland auf der Diedelsheimer Höhe hingegen wird an der Blaufichte festgehalten:

Weiter lesen Keine Kommentare

Ärger mit Harry

(PM) Auf der Anhöhe von Sparrowswick liegt die Leiche von Harry und gleich mehrere Dorfbewohner befürchten, ihn unfreiwillig aus dem Leben befördert zu haben. Hobbyjäger Albert Wiles denkt, er hätte Harry mit einem Kaninchen verwechselt und ergreift als erster die Initiative,

Weiter lesen Keine Kommentare

Home Footer Links