Header

Kulturwerk im Glück

Preisverleihung ist Signal für Aufwärtstrend nach Lockdown

„Glück ist…“ war das Motto des 50. internationalen Jugendwettbewerbs der  Volks- und Raiffeisenbanken. Glück dabei hatten sehr viele Teilnehmer des Wössinger Kulturwerks Kraichgau, die sich des Themas dieses kreativen Wettbewerbs angenommen hatten. Ira Zimmermann, Leiterin der Kunstunterrichtskurse im Kulturwerk, hatte nicht weniger als 16 Jungs und Mädels von den Altersklassen von der fünften bis zur neunten Klasse darauf vorbereitet. Ohne Auszeichnung ging keiner von ihnen nach Hause.

Weiter lesen Keine Kommentare

Bohren oder reaktivieren?

Gemeinderat lotet Möglichkeiten der Walzbachtaler Trinkwasserversorgung aus / Enthärtung auf der langen Bank

Der Klimawandel macht vor der Region nicht Halt. Die Sommer werden auch hier heißer und trockener. Die Grundwasserpegel reagieren empfindlich auf die Trockenheit. Schon zu Beginn des vergangenen Jahres hatte sich deshalb der Walzbachtaler Gemeinderat mit der Wasserbedarfsdeckung in den kommenden beiden Jahrzehnten und möglicherweise bevorstehende Wasserknappheit beschäftigt. Bei Ausfall eines Brunnens könne der Tagesspitzenbedarf an sehr heißen Tagen im Jahr 2035 nicht mehr gedeckt werden, so hieß schon damals eine Prognose, die durch ein hydrogeologisches Gutachten bestätigt wurde.

Weiter lesen Keine Kommentare

Regeln geändert

Benutzungsordnungen für Bücherei, Hort und Kernzeit

Zwei neue Benutzungsordnungen brachte der Walzbachtaler Gemeinderat auf den Weg für die Gemeindebücherei, Hort und Kernzeit. Die für die Bücherei, 2010 verabschiedet, entspreche in weiten Teilen nicht mehr den rechtlichen Vorgaben, meinte Amtsleiterin Esther Breuninger. Zudem habe sich das Büchereiwesen in den letzten zehn Jahren stark weiterentwickelt.

Weiter lesen Keine Kommentare

Gemeinderatssplitter

Im Jahr 2018 hat die Gemeinde Walzbachtal ein gärtnergepflegtes Grabfeld auf dem Wössinger Friedhof eingerichtet. Seine Kapazität ist fast ausgeschöpft wie der Leiter des Bauhofes Sebastian Engel dem Gemeinderat berichtete. Diese Art der Gräber werde von der Bevölkerung gut angenommen. Eine Erweiterung sei erforderlich in unmittelbarer Nähe aber auch möglich. Ein zum Großteil abgeräumtes Grabfeld biete dazu die Möglichkeit.

Weiter lesen 7 Kommentare

Personal wird aufgestockt

Corona beschäftigte auch Verwaltungsausschuss des Kreistags

(PM). Einmal mehr beschäftigte die Corona-Pandemie Kreistagsgremien; aktuell am 2. Juli den Verwaltungsausschuss des Kreistags, der im Altenbürgzentrum in Karlsdorf-Neuthard stattfand. Im Mittelpunkt stand die Arbeit des Gesundheitsamts, das für den Landkreis und die Stadt Karlsruhe und damit für rund 750.000 Einwohnerinnen und Einwohner zuständig ist.

Weiter lesen Keine Kommentare

Home Footer Links