Header

Bounce macht den Bon am besten

„Bounce“ – der Gruppe aus Unna eilt der Ruf voraus, Deutschlands beste Bon-Jovi-Tribute-Band zu sein. Seit Sonntagabend weiß die Region, dass ihr der Ruf zu Recht vorauseilt. Die Männer um den Wirbelwind Oliver Henrich brachten ein vielleicht tausendköpfiges Publikum auf dem Brettener Marktplatz fast schon mit den ersten Tönen zum Toben. „Hands up“ war nicht eine zu Beginn von dem charismatischen Sänger eingeforderte Pflichtübung. Der begeisternde Sound sorgte vielmehr fast „vollautomatisch“ dafür, dass die Hände dem Rhythmus der Band folgten. Da musste mit „Have a nice Day“ nicht erst einer der größten Bon-Jovi-Erfolge bemüht werden, um mindestens den Abschluss des Tages zu einem solchen werden zu lassen. Dem Namen der Band machte Oliver Heinrich derweil alle Ehre. Das englische „bounce“ entspricht dem deutschen „hüpfen, springen“. Das tat der „Bounce“-Frontmann reichlich. Immer wieder fegte er wie ein Wirbelwind über die Bühne, so dass sein körperlicher Zustand gegen Ende des Auftritts geradezu besorgniserregende Ausmaße annahm. Das gleiche galt für seine Stimmbänder. Er powerte sich völlig aus bei den Hits “You Give Love A Bad Name”, “Livin’ On A Prayer”, “Keep The Faith”, “Bed Of Roses”, “It’s My Life” oder “Have A Nice Day” bis hin zu aktuelleren Songs wie “We Weren’t Born to Follow”. Die Zuschauer reagierten begeistert. Die textsicheren Jon-bon-Jovi-Fans – selbstverständlich in der ersten Reihe am Bühnenrand – sangen lange Passagen mit. Die Band ließ ein restlos begeistertes Publiku zurück. Die Liebe beruhte auf Gegenseitigkeit. Schon am Montagmorgen bedankte sich die Band mit einer gewaltigen Liebeserklärung an die Brettener Fans und dem Versprechen: „Da weißt Du plötzlich warum es das Ganze verdammt nochmal wert ist eine Fahrt nach Bretten und zurück nach Unna. „Verrückt! Nein!! Bretten!!! Danke Bretten! Und ja.. wir kommen nächstes Jahr wieder!“ Wer nicht so lange warten will, der hat dazu schon früher Gelegenheit: „Bounce“ kommt wieder in die Region. Am 19. November gastiert die Band im Maulbronner Musicpark.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links