Header

Bedenken aus dem Gageneck

Gemeinderat berät über Bebauungsplan für Seniorenzentrum

Schwerpunkt der nächsten Sitzung des Walzbachtaler Gemeinderats am kommenden Montag, 16. Dezember sind Bauangelegenheit. Sechs Mal wird sich das Gremium mit Bauanträgen beschäftigen. Der Wichtigste: Der Bebauungsplan Kirchberg, mit dem die Voraussetzungen für die Realisierung eines Seniorenzentrums geschaffen werden sollen.

Im Rahmen der Offenlage brachte eine Interessengemeinschaft aus dem benachbarten Neubaugebiet „Gageneck“ sehr viele Bedenken vor. Über sie muss der im Gemeinderat entscheiden und über ein Gutachten, das die lokale Luftzirkulation untersucht .

Auf der Tagesordnung steht außerdem die Bildung eines gemeinsamen Gutachterausschusses mit der Stadt Bruch sal und die Bestellung seiner Mitglieder, die Bündelausschreibung für den kommunalen Erdgasbedarf, der Betriebsführungsvertrag für  die Straßenbeleuchtung und die Beschaffung eines Einsatzleitwagens für die Freiwillige Feuerwehr. Er sollte ursprünglich 85 000 Euro kosten, schlägt jetzt aber nach einer Kostenexplosion mit rund 135 000 Euro zu Buche.

Erfreulicher hingegen der Eingang von Spenden in Höhe von 5200 Euro. Den Löwenanteil von 3000 Euro stellt die Volksbank für das Projekt Mitfahrbänke zur Verfügung. Die Erhöhung der Grundsteuer und Gewerbesteuer wird ebenfalls zusätzliches Geld in die Gemeindekasse spülen. Dennoch soll der Gemeinderat der Aufnahme eines Kommunaldarlehens in Höhe von zwei Millionen Euro zustimmen. Die Sitzung beginnt um 19 Uhr im Ratssaal.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links