Header

Bauschutt weg

Aus der Entsorgung und Verwertung von Bodenaushub, Bauschutt und Straßenaufbruch wird sich die Gemeinde Walzbachtal zurückziehen. Diese Aufgabe werde immer komplexer und schwieriger zumal man keinen Ersatz für die ehemalige Erddeponie im Steiner Wald gefunden habe, meinte Karl-Heinz Burgey. Hauptamtsleiter Steffen Riegsinger bestätigte das und empfahl ebenfalls, „die Sache endgültig zu beenden“. Die Kommune sollte sich aus dem Thema raushalten und die Aufgabe der Entsorgung den einzelnen Bauherren überlassen. Ein Engagement für „wenige Bauherren“ wie Silke Meyer (SPD) ebenfalls meinte und verwarf. Damit sei allerdings nicht der Service der Anlieferung von haushaltüblichen Kleinmengen im Wertstoffhof gemeint, präzisierte der Bürgermeister.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links