B293 die IV.

Werner Schön

Die FDP Fraktion trägt die von der Gemeindeverwaltung ausgearbeitete und heute Abend vorgelegte Stellungnahme voll und ganz mit. Diese Stellungnahme widerspiegelt alle Bedenken und Forderungen, welche auch uns als Fraktion bewegt haben. Besonders freut es uns, dass auf unser Hinwirken die Passage des gesicherten Lärmschutzes zusätzlich aufgenommen wurde.

Eine persönliche Anmerkung – ich befasse mich nicht erst seit ich Mandatsträger im Gemeinderat bin mit der Umgehung der B 293, sondern schon seit längerer Zeit davor auf  Parteiebene. In der Zwischenzeit haben sich bereits mehrere Aktenordner angesammelt. Der erste enthält Unterlagen hauptsächlich um die Planfeststellung über die  Wöschbacher Tal Trasse. Hätte damals der Pfinztaler Gemeinderat die Zustimmung nicht -buchstäblich- verschlafen – wäre die Ortsumfahrung von Jöhlingen unverzüglich nach der Umfahrung von Wössingen fortgeführt worden und wäre heute Schnee von gestern.

Nach unserem liberalen Verständnis kann jeder Bürger sich gegen oder für jede Maßnahme wenden – eine freiheitliche Entscheidung jedes Einzelnen. Auch im Falle dieser geplanten Umgehung von Jöhlingen. Nur sollte immer bei jeder einzelnen Maßnahme abgewogen werden was wichtiger ist –  der Mensch oder die Natur. Wir entscheiden uns in diesem Falle für die Menschen die an der jetzigen B 293 durch Jöhlingen wohnen und die den Lärm des Verkehrs ertragen müssen. Selbstverständlich wird auch weiterhin dort ein Teil des Verkehrs durchrollen zum Gewerbegebiet Grund und in Richtung Weingarten, aber auf jeden Fall wird er weniger und dadurch erträglicher sein als jetzt.

Die Umgehung durch die neue  B 293 würde den Lärm für die Zukunft auf ein Minimum reduzieren bzw. in den Nachtstunden  den Durchfahrtslärm auf ein minimales Maß senken. Wenn man andererseits die Argumente der Gegner betrachtet beschleicht einem das Gefühl diese  wollten den Anwohnern weniger Lärm an der alten B 293 nicht gönnen.   Ich weiß von was ich spreche – ich wohne seit meiner Kindheit bis heute an der alten ehemaligen  B 293 Durchfahrtstrasse in Wössingen – es war eine Wohltat als die Umgehung kam.

Wir stimmen dem Beschlussvorschlag wie er vorliegt zu.

Werner Schön

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links