Header

B 35 erneut im Fokus

Wegen Fahrbahndeckenerneuerung bei Gondelsheim

(PM) Ab 26. August 2019 bis voraussichtlich Mai 2020 wird im Anschluss an den Neubau der Lärmschutzwand bei Gondelsheim die Fahrbahndecke auf der B 35 saniert. Die Gesamtstrecke von rund 2,4 Kilometern wird in Abschnitten erneuert:

Im ersten Bauabschnitt der Maßnahme, die vom 26. August bis voraussichtlich 14. September 2019 dauert, wird die Einmündung Gondelsheim-Süd saniert und ausgebaut. Diese muss dazu voll gesperrt werden. Der Verkehr auf der B 35 wird im ersten Bauabschnitt weiterhin mit jeweils eine auf 2,75 Meter verengte Richtungsfahrbahn geführt. Die Zufahrt nach Gondelsheim erfolgt über den nördlichen Knotenpunkt über die Bruchsaler Straße. Die Einmündung Gondelsheim-Süd, B 35 und Brettener Straße, wird während der Sanierung mit einer Lichtsignalanlage ausgestattet.  Die für den ersten Bauabschnitt notwendigen Umleitungen werden frühzeitig ausgeschildert.

Im Rahmen des Neubaus der Lärmschutzwand an der B 35 zwischen Bretten und Helmsheim wurden die bestehenden Brückenbauwerke saniert und mit Lärmschutzelementen versehen. Dazu musste das Baufeld in Teilbereichen halbseitig gesperrt und der Verkehr mittels einer Lichtsignalanlage einstreifig geführt werden. Ab Montag, den 26. August, werden die Lichtsignalanlagen abgebaut, so dass jeweils in beide Fahrtrichtungen wieder ein Fahrtstreifen zur Verfügung steht.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links