Header

Aushängeschilder

Sieger beim Gondelsheimer Sportlerabend

Verdiente Sportler und Bürger zeichnet die Gemeinde Gondelsheim jedes Jahr während eines Ehrenabends aus. Zum 17. Mal schon rief Bürgermeister Markus Rupp die Ausgezeichneten auf die Bühne in der Halle des TV Gondelsheim. Nicht ohne einen Seitenhieb auf die aktuellen Planungen der Bundesbahn.

Wahrscheinlich werde man – so scherzte Rupp – nächstes Jahr zwei Ehrenabend veranstalten müssen, den normalen und einen für den Schlossbuckel, der wegen der langen Schließzeiten des Bahnübergangs vom Rest vom Dorf abgetrennt sein werde.

Die Zahl der Ehrungen war dieses Mal eher übersichtlich. Der Bürgermeister zeigte sich davon überzeugt, dass in der Gondelsheimer Bevölkerung noch viel mehr Talente schlummern würden, die eine Ehrung verdienten. Rupp appellierte deshalb an die Vereine aktiver bei der Meldung ihrer erfolgreichen Sportler und verdienten Mitglieder zu sein.

Schützenverein

Als ein besonders Juwel bezeichnete er Mia Fuchs. Die Nachwuchsschützin sei in der Disziplin Luftpistole äußerst erfolgreich. Sie habe bei der deutschen Meisterschaft (Schülerpokal) in der Olympiaschießanlage in München drei Titel geholt. Nicht ganz so erfolgreich waren ihre Kollegen Karl-Heinz Klein und Yannick Herrmann. Klein erreichte immerhin mit der Großkaliber Pistole den dritten Platz bei der deutschen -Meisterschaft des Bundes Deutscher Sportschützen, Yannick Hermann bei der Kreismeisterschaft ebenfalls mit Pistole den ersten Platz.

Turnverein

Äußerst erfolgreich mit etlichen Aufstiegen sind die Tennisspieler des Grün-Weiß Gondelsheim. Die Herren 2 schafften den Sprung von der ersten Kreisliga in die zweite Bezirksklasse, die Herrn 40 den von der zweiten Bezirksklasse in die erste Bezirksklasse. Prunkstück sind jedoch die Damen. Noch erfolgreiche die Damen. Sie spielen künftig in der zweiten Bezirksliga, die Damen 40 künftig in der ersten Bezirksliga.

Als Aushängeschild des Ralleyclubs bezeichnete Markus Rupp Daniel Ehnes mit seinem dritten Platz beim Nordbadischen Automobilslalom Youngster Cup im vergangenen Jahr. Ebenso erfolgreich war Maxim Ortlieb mit seinem dritten Platz beim nordbadischen Jugendkartslalom.

Nach einem für sie schwierigen persönlichen Jahr sei ihr der Mut zum Turnen wieder gekommen, bekannte die junge Liliana Bratan, die schon vor zwei Jahren Deutsche Mannschaftsvizemeisterin geworden war, im persönlichen Gespräch mit dem Bürgermeister auf der Bühne. Mitdemd zweiten Platz beim bundesoffenen Wettkampf „Baden-Open§ knüpfte sie anihre alten Leistungen wieder an. Mit einem ersten Platz in der Gauliga B und den Aufstieg in die Gauliga A glänzte auch die Gauligamannschaft des TV Gondelsheim.

Mit zwei Einzelehrungen schloß Markus Rupp den Abend ab. Walter Schlindwein und Sabine Weiser erhielten für 25-malige Blutspende die Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz. Ganz unverzichtbar für den Männerchor des Gesangvereins Liederkranz sei Klaus Schäfer. Er ist seit 50 Jahren nicht nur Mitglied im Gesangverein, sondern darüber hinaus äußerst aktiv in den Reihen des Chors.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Home Footer Links